SM-Musik

Info

Hallo und willkommen. Ihr befindet Euch auf der Homepage von SM Musik. Wir hoffen, dass es nun für Euch leichter wird, Eure Lieblingsmusik zu finden. Für Leipziger oder Leipzigbesucher sind die Platten auch an folgenden Orten erhältlich:

  • Whispers Plattenladen: Karl-Liebknecht-Str. 109; Mo-Fr 11-19, Sa 11-15 Uhr
  • The needle and the damage done - Recordstore: Bornaische Str. 54 HH (Zoro); Di 17-21 Uhr, Do 17-20 Uhr, Sa 15-18 Uhr und bei Konzerten
  • Ohrakel: Brühl 61; Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr
  • Klanggarten Leipzig: Könneritzstr. 63; Mo-Fr. 11-20 Uhr, Sa 11-18 Uhr

Welcome to the SM Musik hompage. We hope, it’s now easier to find your favorite music. Now we have also an English description for every record. We ship worldwide! If you are interested in our stuff, please contact us and we'll email you a.s.a.p.

Der Shop bleibt zu

Und zwar vom 10. - 13.02.2017. Danach geht alles wie gewohnt weiter.

Aktuelle Releases

Fragen und Antworten

SM-Musik Offers

  • Tiger Magic LP ''If nothing works out at least I do''

    Tiger Magic LP If nothing works out at least I do 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Da ist sie endlich, die zweite LP der Leipziger. Gekonnt haben sie ihren Stil weiter entwickelt: 90er Emo/Screamo - etwas sperriger als auf dem Vorgängeralbum aber dafür intensiver. Auch hier bleiben süße Melodien im Ohr und im Kopf, auch hier erzeugt Zweifach-Gesang Gänsehautstimmung. Alles richtig gemacht, muss mensch da sagen. Die Platte gibt es in rot-transparentem sowie in milchigem Vinyl. Dazu ein originelles Cover und ein schmucker Einleger...

    Imagine a record as sweet as the new oreo cake with a big portion of sweet whipped cream on top - and as sad as you get when it's all eaten up. 7 songs on red/clear 12'' vinyl that remind you of your favorite emo-mixtape your crush gave you back in 1999. Maybe those 6 people from Leipzig never had a single crush in 1999 and therefore need to write their own emo-mixtape. While eating oreo cake. With tons of whipped cream...

    Das OX schreibt zur neuen Tiger Magic LP folgendes:

    Bereits mit ihrem Debüt „Crush On You“ haben TIGER MAGIC aus Leipzig mich absolut überzeugt. Auf ihrem zweiten Album „If Nothing Works Out, At Least I Do“ bestätigen sie den hervorragenden ersten Eindruck und wie bei so vielen Bands muss ich mich auch hier schon wieder fragen, warum verdammt nochmal sind TIGER MAGIC immer noch so unbekannt? Das Sextett mit weiblichem Hauptgesang, der immer wieder mehrstimmige Unterstützung bekommt, bietet weiterhin intensiven, abwechslungsreichen Nineties-Emo, Post-Punk mit leichten Screamo-Ausbrüchen und angenehm, seichten poppigen Ausfl ügen. Was muss man denn noch schreiben, dass von nun an alle TIGER MAGIC hören? Wahrscheinlich muss die Band einfach noch viel, viel mehr live spielen. Also los geht’s und die Welt gehört euch! (Tim Masson 8/10)

    Tiger Magic

    Video zur Plattenvorstellung Tiger Magic (ArtNr -)

    Details ansehen von "Tiger Magic LP ''If nothing works out at least I do''"
  • Das Modell LP S/T

    Das Modell LP 9,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Neue LP bei SM Musik. Aus Besancon kommt dieses Trio und erfreut uns mit Noise-Rock / Post-Rock. Schön sperrig aber mit genug Melodie. Bereits bei Hiro und bei Aside from a day konnten wir Zeugen der musikalischen Künste der Bandmitglieder werden. Aber eigentlich steht ja Besancon schon für sich...

    Das Modell

    Video Plattenvorstellung (ArtNr -)

    Details ansehen von "Das Modell LP S/T"
  • Monozid LP/CD "Say Hello to artificial grey"

    Monozid LP Say Hello to artificial grey 8,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    SM Musik bewegt sich in neue Gefilde und veröffentlicht die erste LP der Leipziger Band Monozid. Geboten wird erstklassiger Wave-Punk, schön düster und melancholisch. Wer auf Bands wie EA 80 oder Boxhamsters steht kann hier bedenkenlos zugreifen und wird einiges Schönes entdecken.

    First lp of this Wave-Punkers from L.E. Dark and melancholy songs in the vein of EA 80 or Fliehende Stürme.

    Das Ox schreibt dazu:

    "Die Leipziger Formation Monozid ist seit jeher für ihren in deutscher und englischer Sprache gehaltenen "early eighties"-inspirierten Wave-Rock und Post-Punk bekannt. Musikalisch geht das auch in Richtung der ebenfalls aus Leipzig stammenden Die Art oder Interstate 5, auch wenn die Stimme von Sänger Franz etwas heller ist. Die Band benennt selbst The Sound und The Chameleons als zentrale Einflüsse. Auf dem - mit einem gekonnten Artwork des rumänischen Künstlers Alexandru Das versehenen - Album dominieren sphärische Gitarren, ein klassisch treibender Bass und die melancholische Stimme." (Markus Kolodziej Ox#94 02/2011) (ArtNr -)

    Details ansehen von "Monozid LP/CD "Say Hello to artificial grey""
  • Max Power LP ''Eisgeburt?''

    Max Power LP Eisgeburt? 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Ich habe die Band bisher immer als Fun-HC-Punk-Band bezeichnet. Das trifft jedoch nicht ganz zu. Vielmehr müsste es heissen sarkastisch und skurril. Das trifft einerseits auf die Texte und Gesang sowie andererseits auf die Musik zu. Die lässt sich nämlich nicht so richtig einordnen. Hier wird ein illustrer Bogen von Punk a la Kommando Sonne-nmilch (Oma) über treibenden Bläser-Einsatz aus alten Warp Noin Tagen (Bahnsteig) bis hin zu deftigen Metal-Klägen (nanga parbat) gespannt. Das klingt erstmal nach Misch-Masch, erweist sich aber spätestens beim zweiten Hören als abwechslungsreich. Die einzelnen Lieder bleiben für sich im Gehörgang kleben und so hat mensch je nach Stimmung den passenden Max Power Song im Ohr. Auch optisch und haptisch macht diese LP einen super Eindruck!

    Das schreibt das OX-Fanzine:"Beim Bonustrack erst (leider) fragen MAX POWER: „Wo ist das Koks, wenn man es braucht?“ Sagt man der Droge „verschnellernde“ Wirkung nach, so hätte den Leipzigern ein Näschen davon ganz gut getan, wenn man sein Ding „Punkrock“ nennt. Die Gitarre knallt nicht zu hart, so dass die Platte maximal einem Pop-Punk-Abend nichts antut. Mitsingen geht aber nicht: Erstens handeln die Texte teils grandios sarkastisch von den fleißigen Robbenkloppern oder der toten Oma, zweitens fehlen dazu die Chorals und Hymnen. Der Weg dahin wurde aber durch den Einsatz von Bläsern immerhin gesucht. Fazit: In dem durchaus coolen Coverartwork steckt ein gelungenes Paket für Freunde von ANTITAINMENT-Lyrics und MUFF POTTER-Punkrock, die OMA HANS-Intellekt schätzen, aber auch RANTANPLAN-Bläser."

    Max Power (ArtNr -)

    Details ansehen von "Max Power LP ''Eisgeburt?''"

Music

Werbung: WWK, Werbung: Video Plattenvorstellung Trigger - Attack of the mad axeman