SM-Musik

Info

Hallo und willkommen. Ihr befindet Euch auf der Homepage von SM Musik. Wir hoffen, dass es nun für Euch leichter wird, Eure Lieblingsmusik zu finden. Für Leipziger oder Leipzigbesucher sind die Platten auch an folgenden Orten erhältlich:

  • Whispers Plattenladen: Karl-Liebknecht-Str. 109; Mo-Fr 11-19, Sa 11-15 Uhr
  • The needle and the damage done - Recordstore: Bornaische Str. 54 HH (Zoro); Di 17-21 Uhr, Do 17-20 Uhr, Sa 15-18 Uhr und bei Konzerten
  • Ohrakel: Brühl 61; Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr
  • Klanggarten Leipzig: Könneritzstr. 63; Mo-Fr. 11-20 Uhr, Sa 11-18 Uhr

Welcome to the SM Musik hompage. We hope, it’s now easier to find your favorite music. Now we have also an English description for every record. We ship worldwide! If you are interested in our stuff, please contact us and we'll email you a.s.a.p.

Unterwegs

Der Plattenstand ist unterwegs und zwar am Samstag in Gotha und nächsten Sonntag (27.08.) im Biergarten vom Felsenkeller (Leipzig). Außerdem am 16.09. in Halle und am 23.09. in Jena. Wir sehen uns...

Aktuelle Releases

Fragen und Antworten

SM-Musik Offers

  • Chamber DoLP ''Chamber Noir''

    Chamber DoLP Chamber Noir 16,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Nun hat sie endlich das Licht der Welt erblickt: die Debüt-Veröffentlichung von Chamber. Die Leipziger verwöhnen uns mit finsterem Black Metal, der schön düster daherkommt. Die Platte ist in einem schmucken Gatefold-Cover verpackt und enthält einen Download-Code. Bei den Musikern handelt es sich um alte Bekannte, die uns schon bei Bands wie Agnes Kraus, BCM oder S.O.L. erfreuten.

    Modern BLACK METAL, cold melodies and dark atmosphere, sick vocals and blast beats a must have for fans of WOLVES IN THE THRONE ROOM/LITURGY/WOODS OF DESOLATION/DER WEG EINER FREIHEIT. These album is released as 2 Vinyl LP+MP3 with printed innerbag and gatefold cover! A cooperation between:

    W.I.F.A.G.E.N.A. RECORDS, RINDERHERZ RECORDS and SM-MUSIK

    Das schreibt das OX: Die erste Band aus dem linken Spektrum, die sich des Black Metals als Transportmittel bediente, waren wohl ISKRA. Mittlerweile feiert jeder zu Recht WOLVES IN THE THRONE ROOM, still und heimlich hat sich aber aus dem Leipziger Zoro-Umfeld eine beachtliche Band namens CHAMBER entwickelt, die mit ihrer DoLP "Chamber Noir" ordentlich punkten müsste, wäre die Welt eine gerechte. CHAMBER gehen zunächst behutsam zu Werke, viele Songs beginnen mit gesprochenen Intros,ruhig, traurig, zum Teil gar verträumt. Plötzlich ist er dann aber da, der Krach, die Blast-Beats, das heisere Gekreische und Geschrei. Verpackt in klassische Black Metal Melodien, mit leichtem Folk-Touch und immer vorhandener Suicide-Note, eingängig und doch nicht simpel strukturiert, emotional und mitreißend. Die Nähe zum oben genannten US-Emo-Black-Metal-Flaggschiff ist unverkennbar, aber Chamber sind gerade wegen der vielen Intros sehr eigen. Das ganze Werk ist in ein wunderschönes Klappcover mit allen Texten verpacktund erscheint gleich auf drei Kleinstlabels, die mal wieder ganze Arbeit geleistet haben. "Chamber Noir" ist ganz sicher eine der besten Black-Metal-Scheiben der letzten Monate. (9) Ollie Fröhlich Ox#100

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Chamber DoLP ''Chamber Noir''"
  • Jack & the bearded fishermen / Hombre Malo EP Split

    Jack & the bearded fishermen / Hombre Malo EP 3,50 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zwei der derzeit besten Bands ihres Genres sind hier auf dieser schönen EP. Beide haben jeweils einen epischen, kraftvollen, stonerlastigen, schön rockenden, überlangen Song beigetragen. Viel Spass!

    Two of the best bands are on this split-ep. Every band has one epic but strong and rocking song! (ArtNr -)

    Details ansehen von "Jack & the bearded fishermen / Hombre Malo EP Split"
  • Monozid LP/CD "Say Hello to artificial grey"

    Monozid LP Say Hello to artificial grey 8,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    SM Musik bewegt sich in neue Gefilde und veröffentlicht die erste LP der Leipziger Band Monozid. Geboten wird erstklassiger Wave-Punk, schön düster und melancholisch. Wer auf Bands wie EA 80 oder Boxhamsters steht kann hier bedenkenlos zugreifen und wird einiges Schönes entdecken.

    First lp of this Wave-Punkers from L.E. Dark and melancholy songs in the vein of EA 80 or Fliehende Stürme.

    Das Ox schreibt dazu:

    "Die Leipziger Formation Monozid ist seit jeher für ihren in deutscher und englischer Sprache gehaltenen "early eighties"-inspirierten Wave-Rock und Post-Punk bekannt. Musikalisch geht das auch in Richtung der ebenfalls aus Leipzig stammenden Die Art oder Interstate 5, auch wenn die Stimme von Sänger Franz etwas heller ist. Die Band benennt selbst The Sound und The Chameleons als zentrale Einflüsse. Auf dem - mit einem gekonnten Artwork des rumänischen Künstlers Alexandru Das versehenen - Album dominieren sphärische Gitarren, ein klassisch treibender Bass und die melancholische Stimme." (Markus Kolodziej Ox#94 02/2011) (ArtNr -)

    Details ansehen von "Monozid LP/CD "Say Hello to artificial grey""
  • I am my end LP S/T

    I am my end LP S/T 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Im Leipziger Südraum hat sich eine Band zusammengetan, die ihre eigene Art gefunden hat, Angst, Zweifel und Wut auszudrücken. Auf ihrer ersten LP haben sie dazu 7 Songs veröffentlicht, die zwischen epischem Crust, düsterem Hardcore und wütendem Punk pendeln. Das ist zwar so neu nicht, aber es hört sich gut an. Die Texte sind teils Deutsch, teils Englisch und sind auf dem Beiblatt nachzulesen. Musikalische Sporen hat mensch sich teilweise schon bei Wehrlos verdient. Wer auf Bands wie Lethargie o.ä. steht kann hier bedenkenlos zugreifen!

    The first record of this new band from Leipzig. With members from Wehrlos they developed their own kind of dark crust, with epic moments but enough punk influence. Remembers to such bands like Lethargie.

    Das schreibt das OX:

    Mit I AM MY END ist einmal mehr eine Leipziger Band beim Leipziger Label SM Musik gelandet, was ja in Untergrund-Strukturen durchaus Sinn macht. Musikalisch verorten sich I AM MY END auf ihrer Bandcamp-Seite selbst zwischen Crust, Black Metal und Punk. Das kann man durchaus so unterschreiben, wobei ich Punk eher auf die musikalische Richtung beziehe und nicht die Assoziation

    „Punker gleich Dilettanten“ bemühen möchte. Für reinen Crust gibt es hier zu wenig D-Beat, für Black Metal sprechen zwar die fließenden Melodien, aber nicht die Geschwindigkeit der Songs, die zwar flott, aber eben nicht rasend ist. Der Gesang

    ist meist eher Punk als schwarzes Gekreische, der bei „Farbenlos“ sicher nahe an der Alkoholintoxikation aufgenommen wurde. Macht also eine gute Punk-Scheibe mit leichter schwarzmetallischer Ausrichtung, was „I Am My End“ eine eigene Note verleiht.

    Ollie Fröhlich 7/10

    I am my end (ArtNr -)

    Details ansehen von "I am my end LP S/T"

Music

Werbung: Die Goldenen Zitronen "A Tribute To...", Werbung: Alarmsignal LP Alles ist vergänglich