SM-Musik

Metal

318 Produkte auf 32 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Finisterre LP S/T

    Finistere_LP 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zehn Jahre Finisterre! Das schafft nicht jede Band. Vor allem nicht, wenn sie über Köln, Hannover und Leipzig verteilt ist.

    Die neue LP bietet viel Altbewährtes aber auch viel Neues. Es wird weiterhin die Tonlage und die Stimmung gedrückt. Weiterhin kann mensch Finisterre musikalisch in die (Neo)-Crust-Ecke stecken. In zehn Jahren entwickelt sich eine Band aber auch weiter und das hört mensch auch raus. Das Tempo variiert und besonders die langsameren Passagen haben es musikalisch in sich. Finisterre setzen 2017 ein Zeichen.

    Finisterre (ArtNr -)

    Details ansehen von "Finisterre LP S/T"
  • Freaknation 10inch 7 x 3

    Details ansehen von "Freaknation 10inch 7 x 3"
  • Fredag den 13:e LP ''Under iskalla fanor''

    Fredag den 13:E LP Under iskalla fanor 9,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    FREDAG DEN 13:E formierten sich 2006 in Göteborg. Sie kombinieren die Urgewalt des Scandicrusts mit Rock´n´Roll a la POISON IDEA und MOTÖRHEAD. Das Ergebnis ist erstklassiger Sing-a-long D-Beat Hardcore.

    Nice record in a nice gatefold cover. Agressive modern swedish Hardcore / Crust. Musically the band is aiming to combine both the power of Scandicrust and the Rock ´N ’ Roll feeling of POISON IDEA and MOTÖRHEAD. The result has been described as sing-a-long D-Beat Hardcore, which isn´t far from the truth. (ArtNr -)

    Details ansehen von "Fredag den 13:e LP ''Under iskalla fanor''"
  • Galere EP S/T

    Galere EP 2,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Chaotischer Mix aus Grindcore und Hardcore aus Strassbourg. Die Platte enthält 8 mehr oder minder kurze Songs mit langen Liedtiteln.

    Galere (ArtNr -)

    Details ansehen von "Galere EP S/T"
  • Geist LP Disrepair

    Geist_LP_Disrepair 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Aus dem Nordosten Englands stammen GEIST, welche mit dieser einseitig bespielten 12“ unbarmherzig auf sich und ihren modernen Metal-Hardcore-Punk aufmerksam machen. Die sechs Songs gehen dampfhammermäßig nach vorne, wobei sie ziemlich wüst metallisieren und ihre Songs ohne Not in einen Pott voller wüster Emotionen werfen.

    Der Sud brodelt vor sich hin und irgendwann kocht es über. Das machen die Jungs vorsätzlich. Das ist schändlich, weil das macht einem das Gemüt schwer. Dafür werde ich sie hauen, wenn ich sie mal live sehen sollte.

    Manchmal hat man das Gefühl, dass die langsamen Parts so unglaublich schwerfällig sind, dass es einem beim Anhören im Hirn schon fast wehtut ... aber dann explodiert die ganze Chose und endet in wüsten, aber sehr geilen schnellen Hardcore-Punk-Passagen.

    Der Sound von GEIST treibt mich irgendwann noch einmal in den Wahnsinn. Wer denkt sich eigentlich so etwas aus? Dreh auf laut! (Ox#135)

    Geist (ArtNr -)

    Details ansehen von "Geist LP Disrepair"
  • Geranium / Link LP Split

    Geranium-Link_LP_Split 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Die zwei angesagtesten Bands im epischen Crust-Zentrum haben sich hier für diese 12" zusammen getan. Drei Songs in knapp 30 Minuten lassen alle Herzen höher schlagen, die sich für düstere, traurige, schwere und kraftvolle Musik interessieren.

    French crust hardcore punks GERANIÜM team up with Belgium\'s blackened d-beat veteran pack LINK for a new split EP!

    Geranium / Link (ArtNr -)

    Details ansehen von "Geranium / Link LP Split"
  • Gerk LP ''First Discography''

    Gerk LP First Discography 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    .... and hopefully not the last one! 32 short & to the point crust punk hymns from this band from Argentine. No Grind, no Metal, no bullshit "just" straightforward, cool uptempo, gallopping songs with a good rhythm to bang your head to. The lyrix are getting yelled at you with a lot of passion - latinamerican crust at it's fucking best!

    Gerk (ArtNr -)

    Details ansehen von "Gerk LP ''First Discography''"
  • Ghost of wem / Golden Gorilla LP Split

    Golden Gorilla - Ghost of wem LP Split 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Auch wenn das Cover etwas buntes und hippeliges verspricht, geht es hier auf beiden Plattenseiten düster, traurig und laaangsam zu. Schwere Riffs und tiefer Gesang verbreiten eine Stimmung, bei der es schwer fällt, positiv nach vorn zu schauen. Aber das geht hlt nicht immer - und dafür gibt es solche Platten.

    "cruel surprises" is a sick, ingenious and undeniably heavy split record from 2 fine bands from Germany. GOLDEN GORILLA, who reformed recently, offers 4 tracks while GHOST OF WEM delivers 2 tracks. This is a 36min. journey of heavy sludge to awaken your senses and rattle your bones. Up 1st are the veterans from GOLDEN GORILLA. They\'re stuck knee deep in the dirty swamps of ultra (s)low, mean and extreme heavy sludge, with heavy riffs, unhealthy like the Louisianan midday sun, nihilistic whirls of pain and depression, that has been cultivated by EYEHATEGOD, IRON MONKEY and GRIEF and their many disciples. The sound is crisp, harsh and painfully defined, yet unpolished and raw as fuck it mercilessly keeps dripping down on you. GOLDEN GORILLA is an over-the-top assault that reeks of cheap bear, spilt bong water, and simmering, burning rage. On the flipside GHOST OF WEM (including BLACK SHAPE OF NEXUS members) show yet again their mixture of slow-paced, down-tempo and blackened sludge-metal, in the vein of THOU, MOLOCH and LOSS. Both tracks running for around 10min. each and take no prisoner. Their 2nd track blends drone, doom, sludge and black-metal for a more experimental feel compared to the previous track. It\'s probably the heaviest and loudest track on the split and it ends the record on a bleak depressing note. GHOST OF WEM will crush your skull with their thick, distinct formula and atmosphere that contain a refreshing black-metal and progressive-hardcore breeze. The album is very well produced, but not overproduced. Everything is clearly audible and everything has it\'s own space. Overall, this is an excellent split-record from 2 great bands and an essential listening for sludge fans. Colored vinyl comes with outstanding artwork, lyricsheet and includes a digital download card...remember, in the immortal words of the Beastie Boys: “let it flow…let yourself go…slow and low…that is the tempo”!

    Golden Gorilla

    Ghost of wem (ArtNr -)

    Details ansehen von "Ghost of wem / Golden Gorilla LP Split"
  • Go filth go EP S/T

    Go filth go EP 1,50 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Yo, das könnten die neuen DISCLOSE Aufnahmen sein, sind sie aber nicht. Go Filth Go kommen aus Griechenland und spielen brutalsten D-beat a la´ DISCLOSE! Mehr gibt´s da nicht zu sagen...

    Brutal D-Beat from Greece.

    Go Filth Go (ArtNr -)

    Details ansehen von "Go filth go EP S/T"
  • Goldust LP \'\'Thirst\'\'

    Goldust LP Thirst 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Nach zahlreichen 7"ern bzw. Splits gibt’s mit „Thirst“ nun die dritte LP der Münsteraner „Hardcore Noir“-Kapelle. Die Platte geht auch direkt munter los mit dem Opener „Only Love Can Win“, kurz ein paar verzerrte Gitarren und Attacke. Richtig guter Start mit gehobenen Tempo und einem Sänger der wirklich alles gibt, schreit und keift als gäbe es keinen Morgen mehr. Die Songs sind teilweise unter 2 Minuten, knacken aber auch einmal die 7 Minuten. Beim dritten Song geht es meist gemächlicher zu, mit genialen Gitarrenparts, ich weiß gar nicht, wie man das nennt, halt so verzerrt Stoner-Rock-mäßig, zuletzt gehört bei der aktuellen Kvelertak-Platte. Generell finden Goldust auf „Thirst“ einen guten Mittelweg, der nie langweilig wird. Es wechseln sich düstere, langsame, stampfende Songs mit düsteren, schnellen, anpeitschenden Songs ab, mitunter auch auf Deutsch oder aber längeren instrumentalen Parts. Im Großen und Ganzen geht es um Dunkelheit, menschliche Abgründe und andere finstre Themen oder so, in Kombination mit der dargebotenen Musik und dem zermürbenden Gesang ergibt dies wirklich eine gute Mischung. Um ehrlich zu sein, habe ich vorher noch keine Platte von Goldust gehört und kann nicht sagen inwieweit sie sich weiterentwickelt haben oder linientreu geblieben sind. Die Platte macht auf jeden Fall richtig Bock. Erinnert mich, wie zuvor beschrieben, an Kvelertak, (alte) Caliban und Heaven Shall Burn, gespickt mit ein paar Black Metal-Anleihen trifft es „Hardcore Noir“ wirklich. Schlechte Menschen werden ihren Gefallen daran finden, but remember: Only love can win.

    Goldust (ArtNr -)

    Details ansehen von "Goldust LP \'\'Thirst\'\'"

Feeds für "Metal"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "Metal" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Brink of despair LP Rooted in dust, Werbung: Farmer's Boulevard "Red Carpet" Album