SM-Musik

Metal

318 Produkte auf 32 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • V.A. non-symbiotic - noises from the diy underground

    v_a_non-symbiotic_-_noises_from_the_diy-underground 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Hey, ein neues Label, welches auf den klangvollen Namen "WILDSAU-RECORDS" getauft wurde und seine erste Veröffentlichung in Form eines Soli-Samplers feiert, dessen Erlös einem neu entstehenden Wohnprojekt in Wuppertal namens TRUDE zu gute kommen soll. Also schon von Haus aus ne unterstützenswerte Sache. Es kann gar nicht genug Orte geben, an denen Menschen mit widerständigen Ideen und neuen Formen des Zusammenlebens experimentieren können!

    Mehr Infos, und wie ihr das ganze ansonsten noch unterstützen könnt findet ihr hier: trude.noblogs.org/

    Ich kann allerdings nur hoffen, dass TRUDE sich musikalisch aufgeschlossene Nachbarn sucht, bei dem hier gefahrenenen Sound. Sechzehn Bands und Songs, die dir einer nach dem anderen volle Möhre auf die Fresse hauen werden.

    Nix mit sozialverträglichem Pop-Punk oder Melody-Core Mukke. Hier wütet der Schmutz, mit ner satten Ladung Crust-, D-Beat- und Hardcore-Punk.

    Insgesamt handelt es sich bei dieser Veröffentlichung um ein Bomben-Teil, anhand dem du sofort erkennen kannst, dass D.I.Y nicht als Floskel gemeint ist, sondern als eine ernst gemeinte Philosophie verstanden wird. Das fängt beim selbst gesiebdruckten Cover an und zieht sich durch das Beiheft bis in die Bandauswahl, welche wohl das Herz von allen mit Nieten zugetackerten Asis höher schlagen lassen dürfte.

    Erhältlich ist das Ganze in verschiedenartig marmoriertem farbigem Vinyl oder als Download gegen Spende für die TRUDE.

    Anspieltipps: EXILENT - Signs Of Devastation, CALL THE COPS - Gattini, PISS - Pubertala Uppror, DISCONFECT - All My Heroes (Still Wear Masks), HEADSHOX - Renn Yuppie Renn, FRITZL KIDS - Fritzl Pogo, CHOREA HUNTINGTON - Huntingtons Disease, GEWALTBEREIT - Ende

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. non-symbiotic - noises from the diy underground"
  • V.A. CD ''Waterloo''

    V.A. Waterloo CD 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    4fach Split mit "Another kind of death", "Adrift", "Moksha" und "Moho" - allesamt aus Spananien. Another kind of death spielen eine hektische HC/Screamo-Mischung. Adrift dedienen sich vieler Metal-Elemente, kommen aber wesentlich verspielter und experimenteller daher. Moksha bestechen mit einfachem aber wirkungsvollem Stoner und Mohoerfreuen uns mit bestem Doom/Sludge.

    4 x Metal/Sludge/Stoner/HC from Spain. (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. CD ''Waterloo''"
  • V.A. DoLP/CD A tribute to the Goldenen Zitronen

    V.A. Tribute to the Goldenen Zitronen DoLP - CD 16,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Nach 2 Jahren Arbeit und intensivster Unterstützung durch das Major Label erblickt dieses Werk das Licht der Welt. Ein gelungener Sampler würdigt eine der interessantesten deutschen Bands der vergangenen 20 Jahre. Mit dabei sind Knarf Rellöm, Bernadette la Hengst, Japanische Kampfhörspiele, Reinald Grebe, Guts Pie Earshot, und noch viele mehr.

    Tribute-Samploer for one of the best german (Punk)band. Friends and fans covered songs between Grind and Singer/Songwriter.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. DoLP/CD A tribute to the Goldenen Zitronen"
  • V.A. Germany will be worse 4 x EP

    V.A._Germany_will_be_worse_4xEP 20,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Vier EP\'s, 8 Bands, x mal PowerViolence. Hier wird gezeigt, was fast and furious ist.

    Mit Capt. Caveman, Cruel Friends, Derbe Lebowski, Henry Fonda, Ill Neglect, Negativ Null, Sickmark, The Gentle Art Of Chokin

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. Germany will be worse 4 x EP"
  • V.A. LP Nägel mit Köpfen

    V.A. Nägel mit Köpfen LP 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Da W.I.F.A.G.E.N.A.-Records aus dem 3-Länder-Eck kommen, haben sie gute Kontakte dorthin. Das beweisen sie mit dieser Platte eindrucksvoll. Rabies, Lahar, Gride, Wojczech, BLROW und viele mehr sind hier versammelt und zeigen ihre gitarrenlastigen Künste, irgendwo zwischen Grind, Metal und Sludge.

    Fantastic Sampler with Metal/Grind/Sludge-bands from Poland, Czech and Germany.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. LP Nägel mit Köpfen"
  • V.A. LP Poslouchate jizni Cechy

    V.A. Poslouchate jizni cechy LP 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Grind, Grind, Grind!!! Alles was Rang und Namen hat im Nachbarland ist dabei. Rabies, Lahar, Gride...

    Grind, Grind, Grind!!! Best Grind and Metal bands from Czech.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. LP Poslouchate jizni Cechy"
  • Varan LP ''Lachen auf Zeit''

    Varan LP Lachen auf Zeit 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zweites Output der Merseburger, diesmal auf Vinyl. Die LP enthält 6 Songs, denen die Weiterentwicklung anzumerken ist. Ausgeklügelte Songstrukturen, ausgewogene Scream-Parts und der nötige Druck lassen einen am Ende der Platte fasziniert zurück. Jemand sagte mal "Metal-Core" - das trifft es nicht ganz, "Hardcore" - ist ein Stück weit zu erkennen, "Screamo" - hört mensch auch heraus, nehmen wir noch "Postrock" dazu - dann können wir uns in der Mitte treffen. Grün- oder orange-transparentes Vinyl sind hier erhältlich!

    New Lp of the great band from Merseburg, Germany. Darker hardcore with a lot of great melodies, politically engaged and very powerful live performance.

    Varan (ArtNr -)

    Details ansehen von "Varan LP ''Lachen auf Zeit''"
  • Vegeance Today LP ''Dude, you just ruined the show''

    Vengeance Today LP Dude, you just ruined the show 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Ja es gibt sie noch: Straight Edge-Bands. Aus Chemnitz kommt so ein Fossil, sie heißen Vengeance Today und zocken seit 2007 recht munteren Hardcore, der sich an verschiedenen Unter-Genres bedient. "Dude, You Just Ruined The Show" heißt ihr Debüt und erschien dieser Tage. "Dude, You Just Ruined The Show" startet mit viel Arschtritt und pumpt verschiedenste Tempi aufs Zerbersten, immer mit ordentlich Galle und angestauten Aggressionen gespickt. Es gibt sauschnelle Parts, groovige Passagen und auch der Mosh kommt nicht zu kurz, wobei alles sehr geschickt miteinander verwoben wird und so sehr eigenständige Hardcore-Tracks zustande kommen. Hin und wieder werden auch kleine aber feine Melodien eingebaut und auch höhere Tonregionen angepeilt, sodass das Debüt der Chemnitzer gut zu gefallen weiß. Die Songs sind dabei sehr rau produziert und beinhalten somit eine sehr authentische Energie, die die Band sehr sympathisch erscheinen lässt: Vengeance Today schruppen ihr Ding runter, halten es soundtechnisch echt und können Hardcore ganz einfach. Hits wie "Home" mit Banger-Mosh am Ende oder "The Last Summer" mit wunderbar treibenden Riffs haben sie auf Tasche, passt also soweit mehr als ordentlich. Hin und wieder übertreiben sie es jedoch ein wenig mit den Tempowechseln, Betonungen und Übergängen, ("Enough", "Choke"), was den guten Eindruck etwas mindert, aber auch einfach die angenehme Rastlosigkeit der Platte ausmacht. Textlich gibt es Backpfeifen für Homophobe, Druffis und Kirchengänger, was alles ansprechend verpackt ist. "Dude, You Just Ruined The Show" ist somit mehr als ein ordentliches Debüt geworden, mit viel Spielfreude und einigen echt guten Tracks. Der Spirit der Band ist verdammt mitreißend und so auch ihre Songs. Gute Platte somit, die man an´s Herz legen kann.

    Ten track debut full length by these four piece straight edge outfit from Chemnitz/Dresden, Germany. Energetic mix of Oldschool-Hardcore and Punk. The band created an entertaining sound with some unpredictable changes in speed and style. Oldschool-parts meet technical breaks and melodic tunes face tight high speed stages. Hardcore-Punk as it should be. Listen to their lyrics carfully. These guys have something to say!

    Vengeance Today

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Vegeance Today LP ''Dude, you just ruined the show''"
  • Vicious Irene / Vehemence LP Split

    Vicious_Irene-Vehemence_LP_Split 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Six blasting new tracks from Göteborgs VICIOUS IRENE who continue where they stopped on their last full length "Distorted State Of Mind". A blend of radical feminist Crustpunk with a slight "grunge" edge and vocal melodies that remind you of early "Babes In Toyland" or "L7" in conjunction with some serious D-Beat-Crustcore! Valerie Solanas\' SCUM MANIFEST is quoted more than once and the general lyrical content is pointing out a fair lot of current feminist-political topics that are hopefully inspiring to you as well. - Recorded and mixed by Pontus Redig (Agrimonia, Martyrdöd, Miasmal) and mastered by Göran Finnberg. Probably the best VICIOUS IRENE to date!

    On the flip side we have VEHEMENCE hailing from Marseille and Nancy (France) who deliver 3 extended songs of doom laden, shredding and distorted grind-metal-punk with an overall dystopian atmosphere. There\'s heaps of sludge and screamo-core every now and then and the whole musical package is a brutal grinder … especially live, this band manage to build up a wall of apocalyptic noise and mayhem. Just play loud and you know what i mean! Lyrics deal with the poetry of despair… just as you might expect, not too uplifting topics. Recorded and Mastered at La Cave 38 in\' Metz by Monsieur Marcaille.

    Vicious Irene

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Vicious Irene / Vehemence LP Split"
  • Violent Frustation LP Peace was never an option

    Violent_Frustration_LP_Peace_was_never_an_option 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Das Berliner Deathgrind Trio Violent Frustraion spielt knackigen Grind mit ner Menge Death Metal Einflüssen. Erinnert zum Teil an Bolt Throwers- In Battle there is no law. Halt in moderner Form mit mehr Grindcoreeinflüssen.

    Violent Frustration (ArtNr -)

    Details ansehen von "Violent Frustation LP Peace was never an option"

Feeds für "Metal"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "Metal" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Resist to Exist 2013, Werbung: Videos Plattenvorstellung