SM-Musik

Punk

445 Produkte auf 45 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Max Power LP ''Eisgeburt?''

    Max Power LP Eisgeburt? 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Ich habe die Band bisher immer als Fun-HC-Punk-Band bezeichnet. Das trifft jedoch nicht ganz zu. Vielmehr müsste es heissen sarkastisch und skurril. Das trifft einerseits auf die Texte und Gesang sowie andererseits auf die Musik zu. Die lässt sich nämlich nicht so richtig einordnen. Hier wird ein illustrer Bogen von Punk a la Kommando Sonne-nmilch (Oma) über treibenden Bläser-Einsatz aus alten Warp Noin Tagen (Bahnsteig) bis hin zu deftigen Metal-Klägen (nanga parbat) gespannt. Das klingt erstmal nach Misch-Masch, erweist sich aber spätestens beim zweiten Hören als abwechslungsreich. Die einzelnen Lieder bleiben für sich im Gehörgang kleben und so hat mensch je nach Stimmung den passenden Max Power Song im Ohr. Auch optisch und haptisch macht diese LP einen super Eindruck!

    Das schreibt das OX-Fanzine:"Beim Bonustrack erst (leider) fragen MAX POWER: „Wo ist das Koks, wenn man es braucht?“ Sagt man der Droge „verschnellernde“ Wirkung nach, so hätte den Leipzigern ein Näschen davon ganz gut getan, wenn man sein Ding „Punkrock“ nennt. Die Gitarre knallt nicht zu hart, so dass die Platte maximal einem Pop-Punk-Abend nichts antut. Mitsingen geht aber nicht: Erstens handeln die Texte teils grandios sarkastisch von den fleißigen Robbenkloppern oder der toten Oma, zweitens fehlen dazu die Chorals und Hymnen. Der Weg dahin wurde aber durch den Einsatz von Bläsern immerhin gesucht. Fazit: In dem durchaus coolen Coverartwork steckt ein gelungenes Paket für Freunde von ANTITAINMENT-Lyrics und MUFF POTTER-Punkrock, die OMA HANS-Intellekt schätzen, aber auch RANTANPLAN-Bläser."

    Max Power (ArtNr -)

    Details ansehen von "Max Power LP ''Eisgeburt?''"
  • MDC / Iron EP Split

    MDC_-_Iron_EP_Split 5,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    MDC (Millions of dead cops), die unverwüstliche amerikanische Polit-Hardcore-Punk-Institution um Dave Dictor mit ihrem neuesten Streich zusammen mit der schwedischen Straight Edge-Hardcore-Band Iron.

    Die Vorgeschichte: Bei den "American Music Awards" bauen Green Day vor Millionenpublikum den MDC-Klassiker "Born to die" mit verändertem Anti-Trump-Text in ihre Performance ein und lösen damit in den USA ein großes Medienecho aus. Kurz darauf nehmen MDC ihren Song mit verändertem Text als "No trump no KKK no fascist USA" neu auf und veröffentlichen ihn erstmals in Form dieser EP. Erscheint in Europa als Split-EP mit der schwedischen Band Iron via Twisted Chords und in den USA als Split mit The Antidon\'ts (Florida) auf Swamp Cabbage Records.

    MDC mit zwei exklusiven Songs, "No trump" und "Merry fucking christmas", und ihrer klassischen, unverkennbaren Mischung aus 80s-Hardcore und Punkrock und direkten, wütenden Polit-Lyrics. Iron ebenfalls mit zwei neuen und exklusiven Songs, "Rise" und "No way out", und rasend schnellem SE-Hardcore der allerbesten Sorte. Think of DS-13 oder Vitamin X und Du weißt, welche Lawine Dich hier erfassen wird.

    Die EP kommt mit Klappcover inklusive Texten/Infos und Downloadcode.

    MDC

    Iron (ArtNr -)

    Details ansehen von "MDC / Iron EP Split"
  • Meinhof LP ''Endless War''

     Meinhof_LP_Endless_War_ 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Neuestes Werk des Trios aus London. Meinhof setzen ihren bewährten Stil fort: Anarcho-Punk, gemixt mit einer gehörigen Portion D-Beat. Keine Schnörkel, keine Epik, geradeaus und voll auf die Zwölf. Das mag zwar beim ersten Lesen des Reviews nicht innovativ klingen, verspricht aber einiges an Wut und Energie. Meinhof bleiben Meinhof und das ist gut so!

    Meinhof (ArtNr -)

    Details ansehen von "Meinhof LP ''Endless War''"
  • Meinhof LP The dying Light

    Meinhof_LP_The_Dying_Light 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Eine neue Meinhof LP. Crustiger Anarchopunk meets anarchistischen D-Beat. Dazu eine scharfe Metal-Kante. Das Trio setzt auch nach 12 Jahren immer noch Standards und erfreut uns jedes Mal auf\'s Neue.

    Meinhof (ArtNr -)

    Details ansehen von "Meinhof LP The dying Light"
  • Mind the gap CD "Cut"

    no pic 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Mit ihrer mittlerweile fünften (!) CD haben die Connewitzer einen kleinen Cut gemacht. Mit neuem Sänger geht's nun etwas weg vom D-Beat hin zu Old-School-lastigem HC. Die CD ist auch vom Cover her ein Meisterwerk.

    5th cd from this band from L.E. They changed a little bit from D-Beat-Sound to old HC. Sounds good, looks good.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Mind the gap CD "Cut""
  • Mind the gap CD "Make all the kids cry"

    Mind the gap CD Make all the kids cry 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Vorletzte CD der Leipziger D-Beater.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Mind the gap CD "Make all the kids cry""
  • Mind the gap CD "Wake up dead"

    no pic 7,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Vorletzte CD aus dem Leipziger Süden. Die vierte Veröffentlichung und natürlich die Beste. Das merkt man nicht nur am professionellerem Artwork und Sound sondern auch am schönen Crust!

    Crust/D-Beat from the south of L.E.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Mind the gap CD "Wake up dead""
  • Mirror Monkeys LP S/T

    Mirror Monkeys LP 9,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Debüt Lp der Spiegelaffen aus dem hessischen Marburg. Geiles Zeug! Es erwartet euch kämpferisch-hymnischer Streetpunk, der bei Zeiten an OXYMORON oder aber auch an die finnischen WASTED erinnert. Melodisch & mit hoher Ohrwurmgefahr!

    Mirror Monkeys (ArtNr -)

    Details ansehen von "Mirror Monkeys LP S/T"
  • Missiles of October LP Better Days

    Missiles_of_October_LP_Better_Days 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Das schöne gelb-marmorierte Vinyl passt irgendwie gar nicht zum schleppenden Stoner-Noise-Sludge-Sound, zu derm der Sänger sich durch die Stücke röhrt. Hätte El Duce von den MENTORS nicht einen Zug mit seinem Körper bremsen wollen, könnte man durchaus annehmen, dass er hier seine neue Bestimmung gefunden hat.

    Kein leichter Stoff, aber er groovet wie die Hölle, mal langsam und zäh, an anderer Stelle auch im hochtourigen Bereich, was letztendlich den entscheidenden Unterschied macht. Haben einmal mehr einiges von der alten AmRep-Schule abgeschaut und einfach die langweiligen Teile weggelassen.

    Rockt! (OX 06/07 2017)

    Ich sage: das Trio aus Brüssel rockt wirklich wie Sau, hat aber auch seine sperrige Momente und die machen den Unterschied zu anderen Bands aus. Sie wären die idealen Tour-Kollegen von Jöey Clash - wenn es die noch geben würde.

    Missiles of October (ArtNr -)

    Details ansehen von "Missiles of October LP Better Days"
  • Mob 47 EP Dom Ljuger Igen

    Mob_47_Dom_Ljugen_Igen 5,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Mob 47 aus Stockholm, Schweden, wurde 1982 als Censur gegründet und haben sich 1983 umbenannt. Zwischen 1982 und 1987 veröffentlichten MOB 47 mehrere Kassetten, natürlich die grandiose "Kärnvapen Attack" EP und waren auf mehren Samplern vertreten, u.a. auf dem "Cleanse The Bacteria" oder auch P.E.A.C.E. LP Samplern.

    Irgendwann in den 80ern löste sich die Band auf, reformierte sich aber 2006 und 2 Jahre später erschien die "Dom Ljuger Igen" EP.

    MOB 47 machten da weiter, wo sie 20 Jahre zuvor aufgehört hatten. Ultraschneller råpunk ohne stumpf zu wirken!

    Mob 47 (ArtNr -)

    Details ansehen von "Mob 47 EP Dom Ljuger Igen"

Feeds für "Punk"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "Punk" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Die Goldenen Zitronen "A Tribute To...", Werbung: Guts'n'Guns LP The pig rug collection