SM-Musik

Punk

432 Produkte auf 44 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Notgemeinschaft Peter Pan LP ''Dirigenten, Dompteure, Diktaturen''

    Notgemeinschaft Peter Pan LP Dirigenten, Dompteure, Diktatoren 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Die künstliche Verlängerung der Adoleszenz war eines der erklärten Hauptziele, als die vierköpfige Notgemeinschaft Peter Pan sich vor 5 Jahren gründete. Die dafür zur Verfügung stehenden Mittel: Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gebrüll. Die Fähigkeiten als auch die Ziele: begrenzt. Not ohne Tugend. Seit der Gründung der damaligen Zweckgruppierung und der Veröffentlichung einer Split-LP, einer 7“ und ihrem ersten Longplayer, mit „Herzblut und Narrenhand" (der es mittlerweile in die 2. Auflage geschafft hat), hat sich durchaus etwas getan. Musikalisch wurde die lang gepflegte 2,5-Akkordregel mehr und mehr missachtet und die rumpeligen Gehversuche entwickelten sich zu einer Mixtur, die sich am ehesten als eine Weiterentwicklung der alten Hamburger Punkrockschule bezeichnen lässt. Neben den von der Notgemeinschaft bekannten kämpferischen und politisches Statements finden sich auf „Dirigenten. Dompteure. Diktaktoren." auch so einige persönliche Stücke zwischen Wehmut, Durchhaltevermögen und Aufbruchstimmung. Galt St. Pauli lange Zeit inhaltlich und örtlich als fixer Nabel der kleinen Welt der Lostboys, konnten mittlerweile auch Landstriche außerhalb des Fahrradzirkels erschlossen werden. Der Hang die geographischen Kenntnisse auch in der Feldforschung weiter zu entwickeln, sind ungebrochen. Die otgemeinschaft ist weiter auf dem Weg und trotzdem noch lange nicht am Ziel. Aus der Not wurde eine Tugend. LP + MP3-Code.

    Notgemeinschaft Peter Pan (ArtNr -)

    Details ansehen von "Notgemeinschaft Peter Pan LP ''Dirigenten, Dompteure, Diktaturen''"
  • Notgemeinschaft Peter Pan LP S/T

    Notgemeinschaft_Peter_Pan_LP 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Aller guten Dinge sind drei, so sagt Mensch. Drei Jahre hat es nun gedauert bis die Band die dritte LP raus bringt, welche die erste als Trio ist. Der seitdem noch mehr durchstartende Dreier haut jetzt also quasi seine erste Veröffentlichung raus, die konsequenterweise selbst betitelt ist.

    Doch auch ohne diesen Hintergrund wäre es unglaublich schwierig gewesen, dieses Album in einen angemessenen Titel zu zwängen. Politisch waren Notgemeinschaft Peter Pan schon immer weit vorn, dieses Mal richten sie sich sogar explizit an die so genannte Mittelschicht, wie in einem längeren Vorwort in der LP geschrieben steht. Statt einfach nur zu meckern und dagegen zu sein, wagen es die drei, Lösungsansätze zu formulieren und reflektieren dabei die eigenen Positionen und Privilegien immer wieder kritisch. Deshalb startet das Vinyl auch mit einem "Protestsong", der einfach mal kurz zeigt, wofür diese Band steht.

    Aber gemeckert wird natürlich auch, z. B. gegen dummdeutsche Stammtischhitler, asozial angehäuften Reichtum, Machogehabe & Helikopter. Wobei letzteres sich nicht auf die nervtötenden Teile beim überstandenen G20-Gipfel in ihrer Stadt bezieht, sondern auf anstrengende, überfürsorgliche Eltern, die zwanghaft um ihre Kinder kreisen, sie behüten und überwachen. Mit "Kleben und kleben lassen" greifen NPP das streetart-design der Platte auf. Gleichzeitig ist der Song eine Hommage an den großartigen Künstler Walter Josef Fischer, besser bekannt als oZ.

    Musikalisch gesehen gab es einen großen Sprung: von Wechsel-, sprech- und Gastgesang*, über Klavierspiel und Chor* ist alles dabei. Wer es abwechslungsreich mag kann sich also freuen. Stemmens und Marios Stimme ergänzen sich besonders im Wechsel richtig gut und es wird gemunkelt, selbst Bassist Ori musste erstmals ans Mikro. Wer die drei noch zu viert in Erinnerung hat wird anfangs vielleicht überrascht sein, aber egal in welcher Besetzung bleibt es unverkennbar die Notgemeinschaft Peter Pan.

    Mit im \'Aktivist_innen-Chor\' und u. a. als GastsängerInnen dabei: liebe Menschen vom Ermittlungsausschuss Hamburg, von Meister Splinter, Kotzen, Loser Youth und Schwach.

    Notgemeinschaft Peter Pan (ArtNr -)

    Details ansehen von "Notgemeinschaft Peter Pan LP S/T"
  • Nulla Osta LP ''Bastard Music For Bastard People''

    Nulla Osta LP Bastard music for bastard people 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Nulla Osta aus Kroatien haben einen tollen Bastard aus HC, Punk und Crust hervor gebracht. Dabei wird gekonnt auf die Gitarre verzichtet und mit zwei Bässen ein herrlich trockener Sound gezaubert. Das ist Vinyl ist klar, die textliche Ausrichtung auch: Das System ist schuld! Warum sich die Band aber das Leipziger Völkerschlachtdenkmal als Hintergrund für ihr Bandfoto ausgesucht hat, weiss der Geier.

    Nulla Ost comes from Croatia and created a great bastard of hc, punk and crust. With two basses and without a guitar they make a nice dry sound. Clear Vinyl and clear statements!

    Nulla Osta (ArtNr -)

    Details ansehen von "Nulla Osta LP ''Bastard Music For Bastard People''"
  • Officer Down LP \'\'Dead Lands\'\'

    Officer Down LP Dead Lands 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Officer Down ist eine Band aus Evesham/UK, die sich dem melodischem HC/Punk verschrieben hat. Das klingt ausgefeilt, schließlich ist es ja nicht ihrer erste Platte. Nicht ganz so hart wie Common Enemy aber es lässt sich auf jeden Fall gut Rollbrett fahren.

    Officer Down

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Officer Down LP \'\'Dead Lands\'\'"
  • Oi Polloi / Mantilla EP

    Mantilla-Oi_Polloi_EP_Dopamine 5,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Neue Scheibe der Schotten! Dieses mal mit ihren landsleuten aus Glasgow, Mantilla.

    Zu Oi Polloi muss eigentlich nichts mehr gesagt werden! Oi Polloi ist eine britische Anarcho-Punk-Band aus Edinburgh, die 1981 gegründet wurde. Sie gilt als eine der wichtigsten Bands dieser Richtung.

    Anfang ihrer Laufbahn spielten sie hymnenhaften Oi!-Punk, entwickelten sich jedoch später in eine Anarcho-Hardcore-Punk-Richtung. Es tauchen immer wieder auch reine Streetpunk-Stücke und sogar Folk-Punk-Einflüsse in ihrem Repertoire auf.

    Mantilla gründeten sich 2016, veröffentlichten Anfang 2016 ein Demo und gingen danach in Brasilien auf Tour. Die Band besteht aus Mitgliedern von THISCLOSE und spielt schnellen Hardcore/Punk...

    Mantilla

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Oi Polloi / Mantilla EP"
  • Oi Polloi / Toxic Ephex LP Split Mad as fuck

    Oi_Polloi-Toxic_Ephex_LP_Mad_as_fuck 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Offizielle wiederveröffentlichung dieser Klassiker LP des schottischen Anarchopunks. OI POLLOI und die ebenso schottischen TOXIK EPHEX teilen sich eine LP, die im Original 1987 auf dem von T.E. betriebenen Label Green Vomit Rec. erschienen ist. OI POLLOI wie immer mit ruppigem Anarcho Oi!\'n\'Crust, während TOXIK EPHEX ihren Anarchopunk mit teils Dudelsack, teils mit Geige folkig würzen. Ansonsten haben natürlich CRASS auch ihre Spuren im Sound der Schotten hinterlassen.

    Oi Polloi / Toxic Ephex (ArtNr -)

    Details ansehen von "Oi Polloi / Toxic Ephex LP Split Mad as fuck"
  • Oi Polloi LP Fight Back

    oi-polloi-fight-back-lp 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Die LP wurde erstmals 1994/95 veröffentlicht und enthält die Beiträge von 2 Split LP\'s aus den 80igern. Anarcho-Punk as it\'s best!

    Oi Polloi (ArtNr -)

    Details ansehen von "Oi Polloi LP Fight Back"
  • Oi Polloi LP Unfinished Business

    Oi_Polloi_LP_Unfinished_Business 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Die unverwüstliche schottische Anarcho-Punk-Band mit ihrem 2017er Streich: "Unfinished Business" beinhaltet neben 5 neuen und unveröffentlichten Liedern die Songs der "Multiple Oi-Gasm" EP, welche 2014 auf dem amerikanischen Label Rotten to the core Records anlässlich ihrer US Tour veröffentlicht wurde. Quasi also ein komplettes neues Album, was zum Besten gehört, was die Band im letzten Jahrzehnt produziert hat. Hochpolitische Texte, geile, straighte, eingängige Anarcho-Punk-Smasher, richtig gut!

    Oi Polloi (ArtNr -)

    Details ansehen von "Oi Polloi LP Unfinished Business"
  • Oigenz LP Neues Jahrhundert - altes Problem

    Oigenz_LP_Neues Jahrhundert-altes_Problem 13,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Die Geschichte der Stuttgarter Oigenz würde den Rahmen sprengen. Im Schnelldurchlauf: Eine Horde Punk-und Oi!-Kids mit Streetcredibility aus dem Stuttgarter Umland gründet in den 1990ern im jugendlichen Alter die Oigenz, sorgt für einige Kontroversen und lernt aus den eigenen Fehlern. Stellt aber letztlich die Weichen für all das, was später als antifaschistischer Oi! und Streetpunk in die Geschichte eingehen sollte.

    1997 eine Single, es folgen Konzerte, Festivals und Touren und 2000 dann das "Neues Jahrhundert"-Album, aufgenommen bei Wally Walldorf (Toxoplasma) und als einmalige Pressung auf dem bandeigenen Label veröffentlicht. Die Platte ist nach Kurzem ausverkauft, wird nie nachgepresst und ist bis heute schwer gesucht.

    Die Oigenz initiieren die Antifascist Rock Action Stuttgart (AFRA) und lösen sich bei deren zweitem großen Festival Ende 2001 auf. Aus der Asche entstehen Guerilla, die ab 2002 neue Maßstäbe in Sachen Polit-Punk/Hardcore setzen und bis heute unerreicht sind. Das erste Guerilla-Album "Virus Macht" enthält teilweise Songs, die aus der Oigenz-Endphase stammen.

    Die LP ist 16 Jahre nach Erscheinen noch immer so frisch wie aktuell und hat nichts eingebüßt: schneller, mitgröhlkompatibler, rougher, kompromissloser und zugleich eingängiger Punkrock mit prägnanten Chören, meist politischen deutschen Texten, die sich eindeutig positionieren und trotzdem nie spaßfrei sind.

    Streetpunk-Smash-Hits, die auf den Punkt kommen, hängen bleiben und so jugendlich spontan wie unverbraucht sind, dass sie auch heute noch nicht ins Museum, sondern auf den Plattenteller gehören. 11 eigene Songs und die Violadores-Coverversion von "Uno, Dos, Ultraviolento".

    Die LP erscheint mit 350g Cover im komplett überarbeiteten Artwork inklusive Downloadcode und Textinlay mit jeder Menge historischer Fotos.

    Oigenz (ArtNr -)

    Details ansehen von "Oigenz LP Neues Jahrhundert - altes Problem"
  • Old Soul / Lentic Waters LP Split

    Old Soul - Lentic Waters LP Split 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Michigan meets Münster. Screamo ist die Schnittstelle (wobei Old Soul das als Dreamo bezeichnen). Währemd Old Soul sich aus der schwarzen Metall-Ecke annähern, stürmen Lentic Waters vom harten Kern aus voran.

    Das OX schreibt dazu:

    OLD SOUL hinterließen schon auf der Split-LP mit WEDONTHAVEANAME durchaus einen bleibenden Eindruck bei mir, was sie mit den hier gebotenen drei Songs noch untermauern. Diesmal prescht die Band jedoch nicht überfallartig drauflos, sondern nimmt sich etwas mehr Zeit, arbeitet sich sozusagen etwas sensibler vor, spielt unter dem Strich jedoch erneut einen Mix aus modernem Post-Hardcore mit viel Melodie und Epik sowie rabiaten Ausbrüchen, die nahezu in Black Metal-Regionen vorstoßen.

    Erneut sehr stark! LENTIC WATERS eröffnen dann die B-Seite ebenfalls eher ruhig mit dezentem Gezupfe an der Gitarre, bevor die Band eine zähe Riff-Walze aufbaut, die sich nach kurzer Zeit in kraftvollen, modernen Post-Hardcore überschlägt, der auch nicht davor zurückschreckt in Richtung Grindcore und ab und an ebenfalls gen Black Metal zu schielen.

    Dafür sorgen nicht zuletzt die brutal gekeiften Vocals. Der Sound ist bei beiden Bands sehr ordentlich, könnte jedoch eine Spur mächtiger sein. Dank des schicken Artworks auch optisch eine sehr schöne Platte. (Jens Kirsch, 8/10)

    Old Soul

    Lentic Waters (ArtNr -)

    Details ansehen von "Old Soul / Lentic Waters LP Split"

Feeds für "Punk"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "Punk" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Brink of despair LP Rooted in dust, Werbung: Monozid "Say Hello To Artificial Grey"