SM-Musik

Stoner Rock

34 Produkte auf 4 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Lingua Nada 12'' Shapeshift

    Lingua_Nada_12inch_Shapeshift 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Was Lingua Nada aus Leipzig auf dieser EP fabrizieren ist reinster musikalischer Wildwuchs. Da trifft fuzzlastiger Indierock unvermittelt auf Psych-/Dreampop-momente, Surf-Anleihen und ab und zu sogar mathrockige Rhythmen. Angenehm unberechenbar.

    Formerly unknown as Goodbye Ally Airships, Lingua Nada is a four piece from Leipzig, Germany. Decribed as loud, noisy, emo and complex, Lingua Nada abuses pedals and effects to alienate thousands of sounds to create an electric mix between garage, mathrock, shoegaze, post-hardcore and pop which somehow glues together when played at insane volume with a wild stage presence.

    Lingua Nada (ArtNr -)

    Details ansehen von "Lingua Nada 12'' Shapeshift "
  • Missiles of October LP Better Days

    Missiles_of_October_LP_Better_Days 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Das schöne gelb-marmorierte Vinyl passt irgendwie gar nicht zum schleppenden Stoner-Noise-Sludge-Sound, zu derm der Sänger sich durch die Stücke röhrt. Hätte El Duce von den MENTORS nicht einen Zug mit seinem Körper bremsen wollen, könnte man durchaus annehmen, dass er hier seine neue Bestimmung gefunden hat.

    Kein leichter Stoff, aber er groovet wie die Hölle, mal langsam und zäh, an anderer Stelle auch im hochtourigen Bereich, was letztendlich den entscheidenden Unterschied macht. Haben einmal mehr einiges von der alten AmRep-Schule abgeschaut und einfach die langweiligen Teile weggelassen.

    Rockt! (OX 06/07 2017)

    Ich sage: das Trio aus Brüssel rockt wirklich wie Sau, hat aber auch seine sperrige Momente und die machen den Unterschied zu anderen Bands aus. Sie wären die idealen Tour-Kollegen von Jöey Clash - wenn es die noch geben würde.

    Missiles of October (ArtNr -)

    Details ansehen von "Missiles of October LP Better Days"
  • Möbius LP ''The Magic of Macabre''

    Möbius LP The Magic of Macabre 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Nach ihrem letzten regulären Album von 2010 hat das slovakische Duo nun ein neues Werk veröffentlicht. Mit Gitarre und Schlagzeug und allerlei Effekten schaffen sie ein brachiales und brutales Sludge/Doom-Monster. Drei Songs sind auf dieser Scheibe, die in ein siebgedrucktes Gatefold-Cover gepackt ist. Optisch und haptisch ein Leckerbissen.

    Möbius (ArtNr -)

    Details ansehen von "Möbius LP ''The Magic of Macabre''"
  • Moksha CD "The Supersilver Hate "

    Moksha CD Supersilver haze 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Moksha aus Spanien stampfen und hämmern den Beat, dass es eine wahre Freude ist. Fetter Stoner-Rock - ohne Wenn und Aber.

    Moksha from Spain enjoy us with good Stoner-Rock.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Moksha CD "The Supersilver Hate ""
  • Nelly Olsen LP S/T

    Nelly Olsen LP 9,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    In der Leipziger Bandwelt wurde eine neue Doom/Postrock-Band geboren und als Nachgeburt kam diese schöne Schallplatte ans Licht. 4 (vier!) Songs voller Düsternis und Melancholie aber auch voller Wut und Power sind darauf vertreten. Die Musiker spielten/spielen ansonsten noch bei Down on knees I'm weak, Crottendorf und Agnes Kraus und das ist nicht nur Leipzigern ein Begriff. Lasst Euch in die Sphären entführen!

    Das schreibt das OX:

    Nelly Olsen. Moment mal, das war doch ... ja genau, dieses verzogene Nerv-Gör mit den Schillerlocken aus der Serie „Little House on the Prairie“ – werden die sagen, die alt genug sind, sich zu erinnern wissen. Der Name ist aber zum Glück nicht Programm, denn das selbstbetitelte Debüt der drei Leipziger ist alles andere als nervig. Die Verbindung zu „Little House on the Prairie“ ist aber insofern einleuchtend, als dass hier geradezu der Wüstensand aus den Boxen rieselt, das Trio ist mit seiner Mischung aus Stoner-Rock und Power-Doom (wobei die Selbstkategorisierung als Schmusedoom auch arg charmant ist) dann aber doch eher im „Sky Valley“ von KYUSS beheimatet. Der Opener „Disharmonious sun“ schleicht sich hinterhältig heran, das nach vorne treibende „Nightwolf schizophrene“ hat einen gewissen MASTODON-Vibe, der dem Song gut bekommt. „Self-deception“ geht dann etwas ruhiger und vertrackter zu Werke. Richtig schön dreckig wird es zum Abschluss mit „Devil’s new boots“. Positiv fällt außerdem auf, dass die Leipziger nicht allzu sehr an der Produktion herumgeschraubt haben und der Sound in bestem Sinne nackt und roh klingt. Bei allem Hang zum Ausufernden ist wirklich keine Note zu viel auf dieser Platte. Im Gegenteil, nach gerade mal vier Songs und etwa 36 Minuten lechzt man am Ende eher nach mehr. (8 von 10 Punkten, Christiane Mathes)

    New and first record of this new band from Leipzig. The members aren’t new, they play/played in several bands before like Down on knees I’m weak or Agnes Kraus. You can listen to their powerdoom here:

    Nelly Olsen (ArtNr -)

    Details ansehen von "Nelly Olsen LP S/T"
  • Nitrous Oxyde Wrestling Club / Mixed Pickles Set CD Split

    Nitrous Oxyde Wrestling Club - Mixed Pickles Set CD 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Leipzigs Punkrock-All-Star-Team (Warp9, DMB, Die Schwarzen Schafe) haben sich mit ihren Kollegen von NOWC zusammen getan. Herausgekommen ist: 2 x 8 x stampfender, energiegeladener, dreckiger Rock'n'Roll. Beide Bands ergänzen sich hervorragend.

    Dirty Rock'n'Roll from both german bands.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Nitrous Oxyde Wrestling Club / Mixed Pickles Set CD Split"
  • Orbit the earth LP \'\'Aphelion\'\'

    ORBIT THE EARTH LP Aphelion 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Ex-Ritual, Just Went Black & Empty Vision Leute! Ähnlich wie bei dem The Tidal Sleep Debut, ist es kaum zu glauben, das diese 7 Songs hier das erste sind, was die fünf geschrieben und aufgenommen haben. „Aphelion“ ist mit Abstand das beeindruckendste was, mensch in den letzten Jahren aus Deutschland gehört habe, denn hier stimmt so ziemlich alles. Musikalisch müsst Ihr Euch eine Mischung aus der Rhythmus-Verrücktheit von Botch, dem Raumklang und der Atmosphäre einer Jr. Ewing Platte und der technischen Finesse der letzten Refused LP vor. Evtl. packt Ihr noch die sphärischen Parts von Isis dazu, aber dann habt ihr es. Manche Songs schlagen einem direkt ins Gesicht, mache schleichen sich langsam an, um Dir dann den Kopf abzureissen

    New band with members from Ritual, Just went black and Empty Vision. Great Mix between Hardcore, Postrock and a little Stoner-Touch. They call it Punk-Space Cowboy-Rock!

    Orbit the earth (ArtNr -)

    Details ansehen von "Orbit the earth LP \'\'Aphelion\'\'"
  • Phantom Stars / Devils Mother CD Split

    Phantom Stars split CD with Devils Mother 5,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Boah, da haben sich Zwei gesucht und gefunden. PHANTOM STARS stehen für derben Punk, Stoner und Crust, während DEVILS MOTHER eher eine unheilige Allianz aus Death Rock und Sludge eingehen. Und das ist auch in der Praxis ebenso erfrischend und radikal wie in der Theorie. Schließlich kommen solche Bands nicht alle Tage aus dem Underground gekrochen, und wenn sie ihre Sache so gut machen wie diese beiden Banden voller räudiger Haudegen, erst recht nicht.

    Phantom Stars = fast foward Punk/Stoner/Crust --- Devils Mother = a great mixture of Death rock & Sludge --- buy and enjoy !!! (ArtNr -)

    Details ansehen von "Phantom Stars / Devils Mother CD Split"
  • Phantom Stars LP "Madness and Mystery"

    Phantom Stars LP Madness and Mystery 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Neue Band aus L.E. mit alten Hasen am Start. Die Banderfahrung hört man der Platte auch an, denn hier wird gekonnt zwischen Rock, Punk und Metal gependelt. Heraus kommt dreckiger Rock'n'Roll - Motörhead meets Turbonegro. Bestellen lohnt sich, die ersten zehen bekommen schönes rotes Vinyl.

    New band from L.E. plays dirty Rock'n'Roll between Motörhead and Turbonegro.

    Dazu schreibt das Ox:

    "Die Leipziger Band macht es mir leicht, sie zu mögen: Sie covern ganz hervorragend und eigenständig Hüsker Düs wunderschönes "The girl who lives in heaven hell". Sowas kann in die Hose gehen, wenn man nicht weiß, was man da tut, doch sowohl die Auswahl genau dieses Stücks wie auch die Ausführung machen mir klar, dass die 5 Jungs zu den Guten gehören. Schließt man darüberhinaus beim Zuhören die Augen, sieht man einen Sänger vor sich, mit seltsamen Bart, Warzen auf der Backe, Hut, Bass in der Hand und einem viel zu hoch hängendem Mikro. Macht man die Augen auf, stellt man fest, dass doch nicht Lemmy singt. Über weite Strecken wird hier also ganz eindeutig Motorhead nachgeeifert, auch musikalisch, wobei Phantom Stars immer klar als im Hardcore verwurzelte Band erkennbar bleiben. Leatherface sollen hier auch nicht unerwähnt bleiben, genau wie Modern life is war. Aufgenommen wurde in der Tonmeisterei, was ein Qualitätsmerkmal ist, und so sollte man sich bei diesem düsteren und schwerfälligen Album auch nicht vom unansehnlichen Cover und dem misslungenen Lettering abschrecken lassen. "Madness & Mystery" ist das erste Album der Band." (Joachim Hiller Ox#94 02/2011) (ArtNr -)

    Details ansehen von "Phantom Stars LP "Madness and Mystery""
  • Sonic Booze Machine LP ''Doomed to fail''

    Sonic Booze Machine LP Doomed to Fail 8,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Wie muss dieses Gefühl sein, wenn ein 12 Tonner auf dich zugerast? Ungefähr so, wie das Album „Doomed to Fail“ von SONIC BOOZE MACHINE. Diese Jungs haben so viel Low-End, dass du den Boden nicht mehr sehen kannst, überollen dich gnadenlos mit mächtigen Sludge-Riffs und reissen tiefe Risse in die Wände deiner Nachbarn. Unbedingt laut hören! So kannst du verhindern, dass man vom Klopfen des Besenstiels gestört wird. Fans von Machine Head werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Die Einflüsse der Band erstrecken sich von Metal über Doom bis hin zu Hardcore. Gitarrenlastig und tief, so klingt 2014; so klingen SONIC BOOZE MACHINE.

    SONIC BOOZE MACHINE – activated 2007 in Berlin – produces a varied and high-proof blend of heavy, riff-oriented and intoxicating music. Referring to a wide range of influences from Metal, Doom, Hardcore and Rock’n'Roll the four-piece steamrolls its very own way across several genre terrains. Plenty of live shows, particularly within the DIY scene as well as the debut EP “Call of the Dead Horse” (2008) have proven that. While refusing to stick to a certain (sub)genre the band never had the artsy-fartsy intention to “innovate” heavy music. After three years of production they revealed their first LP “Doomed to Fail” on CD and Vinyl in 2014.

    Sonic Booze Machine (ArtNr -)

    Details ansehen von "Sonic Booze Machine LP ''Doomed to fail''"

Feeds für "Stoner Rock"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "Stoner Rock" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Tiger Magic LP Crush on you, Werbung: Monozid "Say Hello To Artificial Grey"