SM-Musik

Wave

52 Produkte auf 6 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Spectres LP Utopia

    Spectres_LP_Utopia 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Endlich da! Die lang ersehnte dritte Lp der SPECTRES, auf der sie ihren selbsternannten "Dark Punk"-Sound weiter ausdifferenziert haben. Immer noch treibend, düster und melancholisch, aber eingängiger und poppiger, ohne die eigene Identität einzubüßen. Bittersüß und wunderschön! Hört euch allein mal "Figures In The Sand" an...

    Für Fans von: THE ESTRANGED, OBSERVERS, SISTERS OF MERCY, NEW MODEL ARMY, WARSAW & CRISIS.

    Spectres (ArtNr -)

    Details ansehen von "Spectres LP Utopia"
  • Static Means EP ''Don't Cope''

    Static Means EP Can't cope 5,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Static Means machen nun schon seit einiger Zeit die Bühnen unsicher. Mit ihrem kalten Post-Punk trffen die Leipziger derzeit voll ins Schwarze. Deshalb war es nur logisch, dass sie im Frühjahr 2016 ihre erste Single veröffentlichten. Diese enthält 4 Songs, die mal melancholisch aber auch mal wütend sind, nicht zu langsam und mit gezieltem Keyboard-Einsatz. Der klare Gesang von Sängerin Jana gibt eine angenehme Pop-Note.

    Static Means (ArtNr -)

    Details ansehen von "Static Means EP ''Don't Cope''"
  • Static Means LP No Lights

    Static_Means_LP_No_Lights 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Was soll ich dazu schreiben? Der ganz große Wurf? Platte des Jahres? Auf jeden Fall hauen die Leipziger hier ein Riesending raus! Neun wavige Punksongs, die mal tanzbar sind und mal melancholich. Aber immer kraftvoll und einfach schön. Kaufen, tanzen, träumen...

    Static Means (ArtNr -)

    Details ansehen von "Static Means LP No Lights"
  • Street Eaters LP The Envoy

    Street_Eater_LP_The_Envoy 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Unglaubliches Duo mit einer unglaublichen Energie. Wave und Punk aus der Sonne Kaliforniens, düster und traurig und doch voller Energie.

    STREET EATERS are a truewave/punk band from Berkeley+Oakland, CA that has drawn a range of sonic comparisons to bands from Wipers to Masshysteri, Autoclave to Drive Like Jehu, Huggy Bear to KARP, Sonic Youth’s Bad Moon Rising to Warsaw. After years of relentless international touring on the heels of their well-received album "Blood::Muscles::Bones" (released on Nervous Intent in the U.S./Contraszt! in Europe), Megan March and John No returned home to troubled times in their immediate bay area underground punk community/family and the world at large. True to form, the band sought to come to terms with this changed landscape by diving deeply into their own recording studio to create a new record with an expansive new vision. This record, "The Envoy", is a concept album based on famed dystopian, gender revolutionary, anti-authoritarian author Ursula K. Le Guin\'s influential books "The Dispossessed" and "Left Hand of Darkness".

    Songs are at the heart of the album and keep its momentum and energy high, atop a shifting musical landscape underpinned by tension, fierce resolve, isolation, and the vastness of mental and physical space. Directly inspired by Le Guin’s radical speculative fiction and analytical lens on the world around us and beyond it, Street Eaters tackle transformative and transgressive lyrical themes of oppression, resistance, and change explored in the books. The songs are interspersed with instrumental interludes layering field recordings, planetary oscillations, comets, glaciers cracking, sea lions using tonal underwater sonar, a modded karaoke box, and more. However, the band’s core maximized-minimalist aesthetic - saturated and overdriven bass, propulsive yet bombastic drumming, and intense dual vocals - remain front and center.

    Street Eaters (ArtNr -)

    Details ansehen von "Street Eaters LP The Envoy"
  • The Rememberables LP

    The_Rememberables_LP 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zurück in die Zukunft. Wunderbar schrammeliger Indie-Sound wie aus den Neunzigern. Als junge Menschen noch nicht zu Smombies mutierten, sondern sich zu einem ungewaschenen Mob formten und zu lauter Musik in kleinen Kellerclubs verausgabten.

    Als Bands wie SUPERCHUNK, WEEZER, DINOSAUR JR. oder PAVEMENT das Output einer ganzen Generation prägten. Als Seattle noch nicht für seine Technologie-Konzerne, sondern für seine Grunge-Bands bekannt war.

    Ausgeprägte Laut/leise-Dynamik prägt auch den Sound der REMEMBERABLES. Zärtliche Momenten im Wechsel mit schlampigen Melodien und brachialen Ausbrüchen. Die Gitarren hängen in Knöchelhöhe, die Haare sind fettig und das karierte Baumwollhemd feiert Renaissance.

    Diese Jungs kommen aus Washington, DC und waren dort schon in diversen Bands aktiv: COKE BUST, WALK THE PLANK, SICK FIX oder JINXED AT TWELVE. Mit den REMEMBERABLES haben sie einen Volltreffer gelandet.

    Diesem Sound kann man kaum widerstehen. Die sieben Songs sind extrem catchy, durchwegs fuzzy und so bilden sie zusammen mit Bands wie YUCK, HEIM oder TWIN RED eine neue Generation von Alternative Rock.

    The Rememberables (members of Coke Bust, Walk the Plank, etc.), from Washington D.C., deliver a modern blend of grunge, power pop and fuzzy 90s alternative, reminiscent of Superchunk, Weezer, & Dinosaur Jr., on their infectious debut album. Seven blistering tracks serve as a perfect accompaniment for your summer drive -- windows down, hair blowing, engine roaring fast down endless highways.

    In other words - loud, refreshing and catchy as hell.

    The rememberables (ArtNr -)

    Details ansehen von "The Rememberables LP"
  • The Smudjas LP What we have is today

    The_Smudjas_LP_What_we_have_is_today 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Hell yeah! Powertrio aus Mailand mit jeweils einer Lady an Bass und Gitarre, das auf seinem Debütalbum mit sieben wunderbar leichtfüßigen Schrammel-Emo-Rock-Hymnen aufwartet. Rauh, melodisch, naiv und mit jeder Menge Herz.

    Kein überproduzierter Breitbein-Rock, kein skinnyjeansifizierter Indiepop, sondern straight up Neunziger-Emo mit Gainesville-Kante. Natürlich ein Rückfall in längst vergangene Zeiten, aber dafür ein wunderschöner und – ich bitte, mir dieses abgelutschte Attribut nachzusehen – ein verdammt authentischer.

    The Smudjas (ArtNr -)

    Details ansehen von "The Smudjas LP What we have is today"
  • Totenwald LP Dirty Squats & Disco Lights

    Totenwald_LP_Dirty_Squats_and_Disco_Lights 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Totenwald haben nach einer Vielzahl von Livekonzerten und der Veröffentlichung einer Mini-LP nun zu ihrem finalen Line Up gefunden. Mit Saxophonistin Ruby sind die Berliner_innen nun zu viert und verbindet den aktuellen Wave-Punk mit altem England-Anarcho-Peacepunk. Das Saxophon steht dabei nicht im Vordergrund, damit erinnert die Band eher an Skeletal Family als an X-Ray Spex. Die Band schwört nach wie vor auf den Drumcomputer, der den 11 Songs eine klare Struktur gibt und den rauen Gesang von Trish zur Geltung bringt.

    Totenwald (ArtNr -)

    Details ansehen von "Totenwald LP Dirty Squats & Disco Lights"
  • V.A. DoLP 15 Jahre Major Label

    V.A. DoLP 15 Jahre MAJOR LABEL 16,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Das Major Label wird 15 und das wird gefeiert mit einem fetten Sampler mit lauter Exklusivstücken von FLIEHENDE STüRME, DIE ART, GUTS PIE EARSHOT, KOMMANDO SONNE-NMILCH, DŸSE, WISSMUT, SERENE FALL, VERBRANNTE ERDE, BROCKDORFF KLANG LABOR und allen anderen Majorbands seit Anbeginn der Zeit. Neben musikalischen Höchstleistungen gibt es auch jede Menge Skurilitäten, Anekdoten und eine fette Ausstattung. (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. DoLP 15 Jahre Major Label"
  • V.A. El Real Under: Diez Años de Contracultura DoLP

    V.A._El_Real_Under_DoLP 18,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zum 10. Jahrestag des El Real Under - Klubs in Mexiko wurde diese DoLP herausgebracht. Wave, Goth, Electro, Punk aus vielen Ländern. Optisch und akkustisch ein Leckerbissen!

    El Real Under (ArtNr -)

    Details ansehen von "V.A. El Real Under: Diez Años de Contracultura DoLP"
  • Violet Cold LP ''Desperate Dreams''

    Violet Cold LP Desperate Dreams 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Violet Cold ist ein Ein-Mann-Projekt aus Baku/Aserbaidschan. Er firmiert unter dem Genre Experimental / Post Black Metal und trifft irgendwie voll den Nerv der Zeit. Waviger Keyboard-Sound ist mit Black Metal Riffs und vor allem mit Metal Gesang unterlegt. Etwas schrägeres habe ich lange nicht mehr gehört!

    Violet Cold is, according to its lone member Emin Guliyev, an “experimental one-man band from Baku, Azerbaijan.” You’ve most likely never heard of it until now, but with Desperate Dreams, Violet Cold’s first full length after releasing 24 singles and 2 EPs, Emin has burst through the doors of obscurity into the light. And what a beautiful, rapturous light it is. It’s possibly due to Emin’s relatively unknown (at least within the metal scene) locale that Desperate Dreams is such a unique find within the saturated genre of post black metal. In the opening seconds of “La Petite Mort,” the album’s first and featured track, it becomes immediately clear that Mr. Guliyev is an extremely bold and gutsy songwriter. That major chord synth pop melody is one of the most joyous lead-ins to a black metal record you’re likely to find, and it sets the tone for the rest of the album with authority. These synth pop melodies and hooks are ever-present throughout all 8 tracks, usually serving as the centerpiece that holds the swirling chaos surrounding it in tact.

    Violet Cold (ArtNr -)

    Details ansehen von "Violet Cold LP ''Desperate Dreams''"

Feeds für "Wave"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "Wave" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Down on knees i am weak LP Stolen from us, Werbung: Phantom Stars - Madness & Mystery