SM-Musik

LP

497 Produkte auf 50 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Overcharge 12" Electric Reaper

    Overcharge_LP_Electric_Reaper 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Da haben die Italiener wieder zugeschlagen und drei fette Metalpunx-Stückchen auf Vinyl geflext. Die B-Seite enthält einen stilsicheren Siebdruck. Hir kann mensch nichts falsch machen.

    Overcharge (ArtNr -)

    Details ansehen von "Overcharge 12" Electric Reaper"
  • Overmars / Starkweather LP Split

    Overmars - Starkweather LP 6,50 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Overmars have released numerous recordings over the last few years (many of which have been reissued by the Crucial Blast label). Their brand of ominous, expansive musical darkness is breath taking. A bleak and barren mix of doom, metal tinged punk, and experimental hardcore. Bringing to mind the sonic damage of later era Swans and Neurosis, while harboring a contemporary heaviness unlike anything else out there today.

    Starkweather\'s legacy within aggressive music is legendary. Recorded at the same time as their highly praised "This Sheltering Night" album, their contributions here show a creative force at their most powerful. The complex "Armed Memory" shows Starkweather as tortured, jagged, and frantic as they\'ve ever been. While their 14 minute epic closer "Nightmare Factory" is a layered metallic dirge of catastrophic proportions, dizzying and disorientating in its hypnotic ebb and flow.

    Together Overmars and Starkweather have created an unclassifiable, paranoid journey into the artistic abyss, proving that aggressive music still has much to offer. No end is in sight as bands like these continue to reach down deep into their souls to explore such uncharted creative waters. (ArtNr -)

    Details ansehen von "Overmars / Starkweather LP Split"
  • P.A.I.N. LP Oh my god

    P.A.I.N._LP_Oh_my_god 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    P.A.I.N. steht für "Propaganda And Information Network" und war eine britische Punk/Dub-Band, die sich 1995 aus der Asche von A.O.S.3. and RADICAL DANCE FACTION gegründet hat. "Ohy My God! We..." ist das Debüt-Album der Band und gilt zurecht als Klassiker des Genres. Die Band verbandt die alte Anarchopunk-Tradition von CRASS mit ganz neuen Klängen und begab sich in neue Gefilde, die dann später auch Bands wie CITIZEN FISH, AUTONOMADS oder auch BRAINDEAD beschreiten würden.

    Ich selbst hatte die LP damals nur auf Tape und freue mich nun besonders, sie noch mal als Platte in den Händen halten zu dürfen!

    P.A.I.N. (ArtNr -)

    Details ansehen von "P.A.I.N. LP Oh my god"
  • Pack of Wolves LP ''A nice black suit''

    Pack of Wolves LP A nice black suit 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Die Herren von Pack Of Wolves aus Graz, Österreich geben sich mit ihrem Debütalbums “A Nice Black Suit” auf LP die Ehre. Sie spielen auf ihrer Platte “A Nice Black Suit” schmissigen Post-Emo Punk/Rock/Indie. Wie schwierig es ist sie einzuordnen soll durch die ganzen Schrägstriche klargemacht werden. Sie tanzen mit ihren Songs durch die ganzen Genres und schaffen währendessen eben das woran viele Bands scheitern: Sie selbst zu sein. Sie klingen professionell und vorallem nicht nach Österreich. Wer in die Platte reinhört vermutet eher Großbritannien, wo das Album auch als CD veröffentlicht wurde, oder auch Amerika. Nach ihrer EP ist dieses Album ihr zweites Release und stellt damit schonmal ein ziemliches Monument in den Vorgarten der Jungs. Sie sind erfinderisch, bleiben dabei jedoch authentisch und es geht auf dem Album immer nach vorn. Mit viel Wut in der Brust und Energie im Herz hauen sich die Grazer Jungs quer durch ihre Songs ohne innerhalb der guten fünfundreißig Minuten einmal schwach zu werden. Sollte jeder sich ins Regal stellen und dann damit vor seinen Freunden auftrumpfen. Die Band die fast keiner kennt, aber doch irgendwie mehr kennen sollten!

    Pack of Wolves (ArtNr -)

    Details ansehen von "Pack of Wolves LP ''A nice black suit''"
  • Pagdalan LP Slavery 2.0

    Pagdalan LP Slavery 2.0 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Wer erinnert sich noch an die netten jungen Herren aus dem Vogtland, die vor einiger Zeit mit "Tinnitus" für Furore sorgten? Seit ein paar Jahren hat es sie nach Leipzig verschlagen und sie machen mit "Pagdalan" grandios weiter. Auf ihrem 1. Longplayer verabreichen sie uns einen hervorragenden Stilmix aus HC, D-Beat und sonstigen gängigen Spielarten ohne sich dabei zu verzetteln. Genial!

    New Band from Leipzig with a mix between fast HC and melodic D-Beat.

    Das Ox schreibt dazu:

    "Erstaunlich, wie locker und gekonnt manche Bands mit stilübergreifenden Elementen kochen können. Pagdalan mischen aus Zutaten wie Crust, HC, Screamo, D-Beat und viel Kopfpunk eine spannende hochexplosive Mischung, die rockt wie Sau. Ähnlich begeisternd wie seinerzeit Trainwreck und Perth Express. Muss live der absolute Hammer sein, wenn es bei der Platte schon schwer fällt, still zu sitzen. Ziemlicher Bringer auf milchig-klarem Vinyl ohne einen Füller." (Kalle Stille Ox#94 02/2011) (ArtNr -)

    Details ansehen von "Pagdalan LP Slavery 2.0"
  • Panzerband LP S/T

    Panzerband LP S/T 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Panzerband aus Flensburg gründeten sich Ende 2012. Bereits im Sommer 2013 erschien das nach kurzer Zeit ausverkaufte Demo-Tape und jetzt ist die Zeit reif für das Debutalbum. Max, Gregor, Bäppi (Human Parasit-Fanzine)und Micha (No Weather Talk / Planner) haben 16 grandiose Punkrockhits im Gepäck.

    Deutschpunk der unpeinlichen Sorte, der gerne auf die historischen Vorbilder verweist, aber mit beiden Beinen im Hier und Jetzt steht: Abfukk und Mülheim Asozial haben den Weg geebnet und Panzerband planieren die Straße. Hymnenhafte Punksongs, kurz, knapp auf-den-Punkt-gebracht, keiner länger als zwei Minuten, mit sensationellen Texten.

    Eine Hommage an den guten alten Deutschpunk mit der richtigen Portion Power, coolen deutschen Texten, die mit Klischees spielen, Peinlichkeiten entweder gekonnt persiflieren oder sicher umschiffen und sich an den klassischen Themen abarbeiten, ohne dabei tausendmal gesagtes zu wiederholen und langweilig zu werden.

    Panzerband wissen mit Ironie und Witz umzugehen, haben mit "Anders als wie du" einen wunderbaren Mülheim Asozial-Song übernommen und mit ihrem Slogan "Panzerband – viel besser als deine Band" die Faktenlage klar erfasst.

    Die LP kommt passendem Artwork, Downloadcode und 12seitigem Quadrat-XL-Booklet.

    Panzerband (ArtNr -)

    Details ansehen von "Panzerband LP S/T"
  • Paramnesia / Ultha LP Split

    Paramnesia-Ultha_LP_Split 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zwei mal atmosphärischer Black Metal aus Frankreich und aus Köln. Die Platte enthält zwei Songs, die jeweils ca. 19 Minuten lang sind.

    Paramnesia

    Ultha (ArtNr -)

    Details ansehen von "Paramnesia / Ultha LP Split"
  • Paramnesia LP Ce que dit la bouche d\'ombr

    Paramnesia_LP_Ce_que_dit 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Paramnesia bieten progressiven und atmosphärischen Blackmetal. Musikalisch beeinflusst von Weakling, Leviathan, Fell Voices und Ash Borer, erschien "ce que dit la bouche d´ombre" 2013, hier nun die Vinylversion.

    PARAMNESIA delivers atmospheric and progressive black metal rather uncommon for the European scene. Their music is inspired by Cascadian black metal bands such as WEAKLING, LEVIATHAN, FELL VOICES, ASH BORER, and YELLOW EYES. Although the band started in 2005, their first demo “Ce Que Dit La Bouche d’Ombre” came out in 2013 and was followed by 2 short Euro tours that same year. A true sensibility, an innate feeling for arrangements, atmospheres which can be both solemn and at times personal, an enthralling musical universe, an atypical and unique sound, and a proactive band are all qualities that make PARAMNESIA a no brainer.

    Paramnesia (ArtNr -)

    Details ansehen von "Paramnesia LP Ce que dit la bouche d\'ombr"
  • Passiv Dödshjälp / Fear of Extinction LP Split

    Passiv_Dödshjälp-Fear_of_Extinction_LP_Split 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    PASSIV DÖDSHJÄLP: Stecker eingestöpselt und los geht\'s. Der Beat schlägt einem gleich zwischen die Beine, der Schreihals kommt auch recht bald um die Ecke.Die Jungs versprühen Energie, kloppen aber nicht jeden Song nach Schema-F durch, so dass zwar einerseits verschiedene Einflüsse hörbar sind, die den Feuertopf aber auch schmackhaft machen. Wer sich also gerne die Kollegen von DISFEAR oder WOLFBRIGADE anhört, der dürfte auch bei Passiv Dödsjhälp nicht abgeneigt sein.

    FEAR OF EXTINCTION: D-beat Attacke à la WOLFPACK, AVSKUM, ANATOMI-71.

    The highly productive Passiv dödshjälp are back with a split 12" LP. Pure crustcore power. Pure fucking hate. Passiv dödshjälp 2017. On the flipside you\'ll find Fear Of Extinction. Mighty fine crustpunk from Czech Republic. The both bands are clearly a match on this LP. In short: A north/east d-beat lobotomy.

    Passiv Dödshjälp

    Fear of Extinction (ArtNr -)

    Details ansehen von "Passiv Dödshjälp / Fear of Extinction LP Split"
  • Phantom Stars LP "Madness and Mystery"

    Phantom Stars LP Madness and Mystery 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Neue Band aus L.E. mit alten Hasen am Start. Die Banderfahrung hört man der Platte auch an, denn hier wird gekonnt zwischen Rock, Punk und Metal gependelt. Heraus kommt dreckiger Rock'n'Roll - Motörhead meets Turbonegro. Bestellen lohnt sich, die ersten zehen bekommen schönes rotes Vinyl.

    New band from L.E. plays dirty Rock'n'Roll between Motörhead and Turbonegro.

    Dazu schreibt das Ox:

    "Die Leipziger Band macht es mir leicht, sie zu mögen: Sie covern ganz hervorragend und eigenständig Hüsker Düs wunderschönes "The girl who lives in heaven hell". Sowas kann in die Hose gehen, wenn man nicht weiß, was man da tut, doch sowohl die Auswahl genau dieses Stücks wie auch die Ausführung machen mir klar, dass die 5 Jungs zu den Guten gehören. Schließt man darüberhinaus beim Zuhören die Augen, sieht man einen Sänger vor sich, mit seltsamen Bart, Warzen auf der Backe, Hut, Bass in der Hand und einem viel zu hoch hängendem Mikro. Macht man die Augen auf, stellt man fest, dass doch nicht Lemmy singt. Über weite Strecken wird hier also ganz eindeutig Motorhead nachgeeifert, auch musikalisch, wobei Phantom Stars immer klar als im Hardcore verwurzelte Band erkennbar bleiben. Leatherface sollen hier auch nicht unerwähnt bleiben, genau wie Modern life is war. Aufgenommen wurde in der Tonmeisterei, was ein Qualitätsmerkmal ist, und so sollte man sich bei diesem düsteren und schwerfälligen Album auch nicht vom unansehnlichen Cover und dem misslungenen Lettering abschrecken lassen. "Madness & Mystery" ist das erste Album der Band." (Joachim Hiller Ox#94 02/2011) (ArtNr -)

    Details ansehen von "Phantom Stars LP "Madness and Mystery""

Feeds für "LP"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "LP" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Resist to Exist 2013, Werbung: Guts'n'Guns LP The pig rug collection