SM-Musik

LP

497 Produkte auf 50 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • The Canyon Observer LP FVCK

    The_Canyon_Observer_LP_FVCK 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    The Canyon Observer takes the epic song structures and dynamic shifts of post-metal but filter it through an ugly lens. There are extended melodic passages here reminiscent of ISIS’ more serene moments but here the smooth edges have been worn down to give a darker, gnarlier texture. The Canyon Observer create a really captivating world of noise on “FVCK” by taking familiar influences and moulding them into compelling new forms.

    The Canyon Observer (ArtNr -)

    Details ansehen von "The Canyon Observer LP FVCK"
  • The falcon five LP ''We are the falcon five and you don't''

    The Falcon Five LP We are falcon five 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Sehr liedhafter Post-HC mit viiiel Melodie und einem leichten Indie-Touch. Macht auf jeden Fall Spass, besonders auf 45 rpm.

    Melodic Postrock from Germoney, sounds good on 45 rpm.

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "The falcon five LP ''We are the falcon five and you don't''"
  • The Forgotten Youth LP S/T

    The_Forgotten_Youth_LP 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    The pack is back! So steht es auf der Homepage der Nürnberger. Und das ist gut so, denn ihr frischer und druckvoller Hardcore-Punk gehört nicht nur auf diese Platte sondern auch auf die Bühnen dieser Welt.

    The Forgotten Youth (ArtNr -)

    Details ansehen von "The Forgotten Youth LP S/T"
  • The party of helicopter LP "Space ... and how sweet it was"

    The party of helicopters LP Space ... and how sweet it was 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Hier kommt nichts Süßes sondern eher derbe Kost. Geschickt mischen die Jungs aus Kent/Ohio eingängigen Postrock mit rockigen, teils stonerlastigen Elementen, so dass hier eine einzigartige Symbiose entsteht. Auch wenn die Band seit ein paar Jahren Geschichte ist, diese Platte ist ein Meisterwerk.

    Great Postrock from the U.S. (ArtNr -)

    Details ansehen von "The party of helicopter LP "Space ... and how sweet it was""
  • The Rememberables LP

    The_Rememberables_LP 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Zurück in die Zukunft. Wunderbar schrammeliger Indie-Sound wie aus den Neunzigern. Als junge Menschen noch nicht zu Smombies mutierten, sondern sich zu einem ungewaschenen Mob formten und zu lauter Musik in kleinen Kellerclubs verausgabten.

    Als Bands wie SUPERCHUNK, WEEZER, DINOSAUR JR. oder PAVEMENT das Output einer ganzen Generation prägten. Als Seattle noch nicht für seine Technologie-Konzerne, sondern für seine Grunge-Bands bekannt war.

    Ausgeprägte Laut/leise-Dynamik prägt auch den Sound der REMEMBERABLES. Zärtliche Momenten im Wechsel mit schlampigen Melodien und brachialen Ausbrüchen. Die Gitarren hängen in Knöchelhöhe, die Haare sind fettig und das karierte Baumwollhemd feiert Renaissance.

    Diese Jungs kommen aus Washington, DC und waren dort schon in diversen Bands aktiv: COKE BUST, WALK THE PLANK, SICK FIX oder JINXED AT TWELVE. Mit den REMEMBERABLES haben sie einen Volltreffer gelandet.

    Diesem Sound kann man kaum widerstehen. Die sieben Songs sind extrem catchy, durchwegs fuzzy und so bilden sie zusammen mit Bands wie YUCK, HEIM oder TWIN RED eine neue Generation von Alternative Rock.

    The Rememberables (members of Coke Bust, Walk the Plank, etc.), from Washington D.C., deliver a modern blend of grunge, power pop and fuzzy 90s alternative, reminiscent of Superchunk, Weezer, & Dinosaur Jr., on their infectious debut album. Seven blistering tracks serve as a perfect accompaniment for your summer drive -- windows down, hair blowing, engine roaring fast down endless highways.

    In other words - loud, refreshing and catchy as hell.

    The rememberables (ArtNr -)

    Details ansehen von "The Rememberables LP"
  • The Smudjas LP What we have is today

    The_Smudjas_LP_What_we_have_is_today 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Hell yeah! Powertrio aus Mailand mit jeweils einer Lady an Bass und Gitarre, das auf seinem Debütalbum mit sieben wunderbar leichtfüßigen Schrammel-Emo-Rock-Hymnen aufwartet. Rauh, melodisch, naiv und mit jeder Menge Herz.

    Kein überproduzierter Breitbein-Rock, kein skinnyjeansifizierter Indiepop, sondern straight up Neunziger-Emo mit Gainesville-Kante. Natürlich ein Rückfall in längst vergangene Zeiten, aber dafür ein wunderschöner und – ich bitte, mir dieses abgelutschte Attribut nachzusehen – ein verdammt authentischer.

    The Smudjas (ArtNr -)

    Details ansehen von "The Smudjas LP What we have is today"
  • Thot LP ''The City That Disappears''

    Thot LP The City That Disappears 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Wer möchte mal nicht eine goldene Schallplatte haben. Nun, Gregoire Fray mit seinem Projekt "Thot" hat die zwischen 2011 und 2013 aufgenommenen Songs auf goldfarbenes Vinyl gepresst. Das sollte mensch sich aber nicht an die Wand hängen, denn sonst entgehen einem faszinierende Songs, die zwischen liedhaft und sperrig daher kommen, bei denen Piano und Elektro gekonnt gemixt werden und der Gesang mal leicht klagend und mal im 80er Elektrosound klingt. Wer sich die goldene Schallplatte doch an die Wand hängen will, findet im Cover einen Download-Code.

    Since 2005 and under the moniker "Thot", Grégoire Fray has been imprinting the industrial-rock scene with his own sonic personality: "vegetal noise music", a term he invented for all of those who want to put a label on their food. Having already remixed Nine Inch Nails, Carina Round, Justice, Depeche Mode and Amenra, his two albums (The Huffed Hue in 2005, Obscured by the Wind in 2011), and two EPs (Ortie in 2009, The Fall of the Water Towers in 2012) expand and augment these influences. Over the last eight years, Thot have become an uncompromising live act, capable of electrified musical & visual performances. On stage, Fray is joined by Gil de Chevigné (drums, electronics), Hugues Peeters (piano, keyboards), Julien Forthomme (bass, keyboards) and scenographer Arielle Moens (videos projections, vocals). Through these performances, Thot have cultivated a strong and personal relationship with an ever-expanding fan's community: The Vegetal Noise Lovers. Through this network, fans are invited to creatively contribute to projects like videos or remixes. Thot’s new album, ‘The City That Disappears’ was mixed by Magnus Lindberg from Cult of Luna

    Thot (ArtNr -)

    Details ansehen von "Thot LP ''The City That Disappears''"
  • Thränenkind LP King Apathy

    Thränenkind_LP_King_Apathy 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Der Nachfolger eines der interessantesten Black Metal Alben "The Elk" der deutschen Post Black Metaller THRÄNENKIND trägt den bedeutungsschwangeren Titel "King Apathy". Der Titel allein ist ein Hinweis auf das tongewordene Universum, in dem TK wieder umherstreifen.

    Eine wirklich grandioses Werk.

    Thränenkind (ArtNr -)

    Details ansehen von "Thränenkind LP King Apathy"
  • Thrashing Pumpguns LP ''The lord is back''

    Thrashing Pumpguns LP The lord is back 9,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Thrash-Metal is back! Thrash-Metal ist wieder im Kommen. Die Jungs aus Hamburg packen jedoch noch eine Brise Punk dazu. Dies ist eine explosive Mischung und zündet auf jeder Party.

    Trashing Pumpguns (ArtNr -)

    Details ansehen von "Thrashing Pumpguns LP ''The lord is back''"
  • Throwers LP ''Loss''

    Throwers LP Loss 13,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Auf dem neuen Throwers-Album »Loss« – ihr zweites nach »Prosaic Materialists / Rudimentary Bodies« von 2012 – bringt die Band ihre verschiedenen Einflüsse zu einem zwar recht dichten, aber dadurch immer abwechslungreich bleibenden und unerwartet sich bewegenden Album zusammen. Anstatt auf generischen Songstrukturen herumzureiten, wechseln Throwers immer zum richtigen Zeitpunkt wieder die Richtung. An einigen Stellen fühlt man sich sogar an die beinahe unerreichten Converge erinnert, wenn etwa im Song »Der Makel« ultraschnelle Chaos-Parts durch nicht-enden-wollende Gitarren- und Bass-Riffs abgelöst werden, denen dann wieder Postrock-artige Melodien folgen. Death-Metal-Riffs wie in »Unarmed« folgt Sludge-mäßiges Geschrubbe in »Assigning« woraufhin im Closer »Nevermore« Black-Metal-Einflüsse, die an die Labelkollegen Sun Worship erinnern zu hören sind. Die letzten Minuten des Stücks und damit des Albums wirken in ihrer Sturheit ein wenig wie eine Erlösung nachdem das Albums sich in soviele Richtungen bewegt hat. Obwohl nur sieben Songs stark entgeht einem nach dem ersten Hördurchgang noch durchaus eine ganze Menge, sodass mehrmaliges Hören hier noch einmal viel offenbaren kann.

    Throwers (ArtNr -)

    Details ansehen von "Throwers LP ''Loss''"

Feeds für "LP"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "LP" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Kellerasseln LP "Fleisig Gründlich Gewissenhaft", Werbung: Phantom Stars - Madness & Mystery