SM-Musik

LP

511 Produkte auf 52 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Because the bean LP Venus in pain''

    Because the bean LP Venus in pain 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    BECAUSE THE BEAN sind bereits seit 2004 in Sachen Hardcorepunk unterwegs. Nach dem Erfolg des 2008er Albums “La Catena Umana“ und der 2012 erschienen “Indifferenza Nera“ EP, sowie etlichen Shows mit allerhand namhaften Bands wie UK SUBS, ANTI NOWHERE LEAGUE, GBH, RAW POWER oder OI POLLOI feiern BECAUSE THE BEAN ihr 10-jähriges Bestehen mit einem neuen Album das sich gewaschen hat!! Hier gibt´s schnodderigen 80er HC-Punk gepaart mit überraschend abwechslungsreichen, modernen Klängen auf die Ohren. Quasi Oldschool meets Newschool, aber in einer Art und Weise die es wahrlich nicht nötig hat sich zu verstecken !!! Ein paar Spritzer Rock´n´Roll dazu und fertig ist das kontrastreiche, aber perfekt harmonierende Werk. VENUS IN PAIN enthält 12 Tracks in denen es inhaltlich um persönliche Niederlagen, innere Konflikte, die Zerrissenheit der menschenverachtenden Gesellschaft sowie die Liebe mit all ihren selbstsüchtigen, leidenschaftlichen und dann wieder tragischen Facetten geht. Das Album erscheint als CD oder als limitierte, handnummerierte LP inkl. CD (mit Booklet und Backcover). Textblatt is auch dabei, klaro!!

    Because the bean (ArtNr -)

    Details ansehen von "Because the bean LP Venus in pain''"
  • Berkowitz LP All Hell Broke Loose

    Berkowitz_LP_All_hell_broke_loose 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Mit "All Hell Broke Loose" wurde bereits die dritte LP des Soloprojekts Berkowitz, hinter welchem VIOLENT FRUSTRATION Drummer Robert steckt, veröffentlicht.

    Der wuchtige Brocken aus Death/Doom Metal, Sludge und sogar Grindcore wirkt deutlich reifer und ausgefeilter, als die beiden Vorgänger. Sieben Tracks enthält die, bei RÖDEL RECORDS als Vinyl veröffentlichte, Scheibe, die sich als eine bleierne Walze entpuppt, die eine furchterregende Schneise durch apokalyptische, verwüstete Landschaften schlägt und kurzerhand alles wegmäht, was sich ihr in den Weg stellt!

    "All Hell Broke Loose" drückt dann auch direkt, von der ersten Sekunde an, mächtig aus den Boxen und kann den Hörer spielerisch leicht in einen Abgrund aus zähem Riffing und gekonnt eingesetzten Blastbeats ziehen.

    Die instrumentell erzeugte, dystopisch/ apokalyptische Atmosphäre, kann sich durch das komplette Album ziehen und der Scheibe ihren unverwechselbaren Stempel aufdrücken.

    Berkowitz

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Berkowitz LP All Hell Broke Loose"
  • Berlin Diskret LP ''Kurfürstendamnedamnedamned''

    Berlin Diskret LP Kurfürstendamnedamnedamned 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Berlin Diskret sind die neue Supergroup des Kreuzberger Punkrock: Dirk (u.a. Dog Food Five), Johnny Bottrop (u.a. Terrorgruppe), Don Lotze (u.a. Shocks), Simon (u.a. Black Salvation)und Asphalt Tiger (Tigers of Doom). Das hier ist Punkrock in seiner ursprünglichsten, rohsten und frühsten Form. Irgendwo zwischen klassischem 77er Punk, frühem NDW und etwas Wave. Der Sound und die Attitüde könnten locker aus 1977-1981 kommen und trotzdem klingt alles frisch, einzigartig und fest verwurzelt im Heute. Minimalistisch-schnoddriger Punkrock aus dem Jenseits, der die historischen Vorbilder kennt und gleichzeitig nahtlos an aktuelle Bands wie Trend, Front oder Zack Zack anknüpft. Mit zwei Gitarren und Keyboard wird ein ganz eigener, unverwechselbarer Sound kreiert, der unglaublich catchy ist und schon beim ersten Durchlauf im Ohr hängen bleibt. Die LP kommt mit fettem 350g-Cover und Downloadcode.

    Berlin Diskret

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "Berlin Diskret LP ''Kurfürstendamnedamnedamned''"
  • Bernays Propaganda LP "My personal holiday"

    Bernays Propaganda LP My personal holiday 6,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Erneut eine grandiose Scheibe der 4 Mazedonier. Sie sind etwas popiger geworden, ohne dabei die Wave-Punk Pfade zu verlassen. Fluffig-leichte Musik mit problembeladenen Texten, mazedonisch gesungen. Erinnern manchmal ein wenig an die guten alten Post Regiment.

    New record of the wave-punk-band from Macedonia. (ArtNr -)

    Details ansehen von "Bernays Propaganda LP "My personal holiday""
  • Bijou Igitt LP Ich wär so gern wie Du

    Bijou_Igitt_LP_Ich_wär_so_gern_wie_Du 11,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Bijou Igitt aus Hamburg veröffentlichen bereits ihren zweiten Tonträger und haben sich im Vergleich zu ihrer ersten Scheibe „Der letzte Dodo“ nochmal ein Stückchen verbessert. Sowohl beim noch ausgefeilteren Songwriting, als auch beim Artwork der Platte, das düster und nachdenklich daher kommt. Das Frontcover zeigt eine Hand, in der ein Smartphone liegt. Auf das Display wurde händisch eine Spiegelfolie geklebt. Die Songs sind eingängig und melodisch, aber schnell im Tempo. Die Texte erinnern an den Humor und die Bissigkeit von die Bullen, Affenmesserkampf oder Kaput Krauts. Genau wie der mal harmonische, mal etwas diffuse Gesang. Bijou Igitt spielen abwechslungsreichen Hardcore-Punk mit vielen guten Ideen in ihren Songs, die es musikalisch und textlich auf den Punkt bringen. Die Band reiht sich damit lückenlos in die aktuelle Welle deutschsprachiger Punkbands ein, die die 80er und 90er Jahre des Genres ins Hier&Jetzt transportieren.

    Bijou Igitt (ArtNr -)

    Details ansehen von "Bijou Igitt LP Ich wär so gern wie Du"
  • Billions of Comrades LP ''Grain''

    no pic 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Billions of Comrades kommen aus Belgien und erfreuen uns auf ihrer ersten LP mit asymmetrischen Sound- und Songstrukturen, die dann letzten Endes im spacigen Wave münden. Höhrenswert!

    Belgium's Billions of Comrades generate a noise that openly flirts with rock and electronica, cutting dense, asymmetric structures from which their instrument's organic sounds merge with those of the Tenori-On (the sequencer favoured by the likes of Bjork and Emilie Simon). Their songs hit hard; the direct and energetic compositions are lifted by Johnathan Manzitto's voice, which evokes comparison to Robert Smith, and Luke Jenner of the Rapture. Limited edition of 300 blue vinyls, includes download card.

    Billions of Comrades (ArtNr -)

    Details ansehen von "Billions of Comrades LP ''Grain''"
  • Birdflesh / PLF LP Split

    Birdflesh - PLF LP Split 15,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Schweden trifft auf Florida, doch Grind bleibt Grind. Hier haben sich zwei Hausnummern des Genres zusammengetan. In 20 Minuten wird alles niedergebrettert, was es nur gibt!

    Birdflesh / PLF (ArtNr -)

    Details ansehen von "Birdflesh / PLF LP Split"
  • BiS Kaidan LP - 2

    BiS Kaidan LP 2 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Wieder Japan und wieder Specific Records aus Metz. Hier handelt es sich um die zweite LP des Bandprojektes (am Besten den Wikipedia-Eintrag lesen). Neben Noise-Rock enthält die Platte auch einige Pop- und Wave-Elemente. Klingt verrückt und ist es auch!

    BiS Kaidan - Wikipedia

    BiS Kaidan

    (ArtNr -)

    Details ansehen von "BiS Kaidan LP - 2"
  • Black Code / Unrest LP Split

    Black Code - Unrest LP Split 9,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Black Code aus Besancon (!) überraschen uns wieder mit einer neuen Veröffentlichung. Diesmal gibt es dazu neue Songs der Münsteraner Band Unrest. Euch erwartet zwei mal deftiger Crust skandinavischer Spielart mit derbem Metal-Einschlag. Dabei lässt es sich bei Black Code besser Headbangen während Unrest etwas flotter unterwegs sind und zwischen Grindcore-Passagen auch mal der münstertypische Sound durchschimmert.

    This time crust/grind worshiper UNREST from Munster, Germany have evolved greatly in terms of songwriting - even if only within their own previously set parameters. There's no left field experimentation here, just a better version of what they gave us 3 years ago on the "lake of misery" full-length. The 6 tracks are very tight balanced and the punching sound feels like a whole bag of slaps coming your way. UNREST still poach in the footsteps of classic Scandinavian bands like SKITSYSTEM and MARTYRDÖD as well as British grind pioneers EXTREME NOISE TERROR, but playing in a league of their own – unstoppable, unmistakable and relentless. BLACK CODE is a dark and heavy crust-metal outfit from Besancon, France. The secret behind BLACK CODE’s incredibly mauling sonic assault is the influence these guys bring in from various other forms of extreme music outside of hardcore-punk. If the foundation of their sound is surely rooted in Scandinavian crust, especially in the tank-like structures of bands like MARTYRDÖD and DISFEAR, these French certainly do not stop there. These 5 tracks takes one step deeper into the dark realm that BLACK CODE has created with heavy metallic, crunchy dual guitars, harshly growled vocals and pounding drums. Both bands destroy all your comforts and deliver one of the most powerful, dirtiest yet heaviest split records in a while. No filler, just riff after memorable heavy riff of indefatigable kegger crust-whatever. Colored vinyl comes with lyricsheet, black innersleeve and is traditionally packed in a crust-friendly black/white cover with awesome artwork.

    Unrest

    Black Code (ArtNr -)

    Details ansehen von "Black Code / Unrest LP Split"
  • Blank / Sangharsha LP ''Intermundia'' (Split)

    Blank-Sangharsha LP Intermundia Split 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Feine Split hier, Sangharsha vermischen diverse Stile, interessante Mixtur aus lo-fi Post-Metal, Crust, Powerviolence und nicht allzu komplexem Mathcore. Blanks Musik pendelt zwischen schnellen D-Beats, langsamen Passagen, epischem Crust, gelegentlichen "Sing-a-Longs" und gesprochenen Wort-Samples. Wie so oft in diesem Genre kommt es hier vor allem auf die Message an.

    Blank / Sangharsha (ArtNr -)

    Details ansehen von "Blank / Sangharsha LP ''Intermundia'' (Split)"

Feeds für "LP"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "LP" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Die Goldenen Zitronen "A Tribute To...", Werbung: Gieszerstrasse 16 Leipzig