SM-Musik

New Stuff available

694 Produkte auf 70 Seiten gefunden. Feed it: RSS und Atom

  • Abriss LP Dachlattenkult

    Abriss_LP_Dachlattenkult 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Energiegeladener Hardcore-Punk aus allen vier Himmelsrichtungen – Hammerhead, Bombenalarm, Vorkriegsjugend und Descendents. Abriss aus den nördlichen Problemvierteln der westlichen Problemstadt Dortmund und der stets ausladenden Yuppiezentrale Münster flennen jedoch in geschmeidigem Gegensatz zu anderen Genre-Größen nicht ihre Taschentücher voll oder trumpfen mit platter Systemkritik auf.

    Lieber rotzen die Oldschoolpunks Songs über den koffeingetränkten Abschluss mit allem allzu Weltlichen und verteilen dabei reihenweise Abmahnungen an uniformierte Schnauzbartprolls mit hochgepitchten Testospiegeln und andere niederträchtige Subjekte.

    Alles hymnisch, nonchalant und sarkastisch. Textlich versiert, inhaltlich auf den Punkt, authentisch und herzerwärmend derbe. Auch bezüglich der kompletten Herangehensweise unterscheiden sich Abriss positiv von anderen Knüppelbands. Hier spielen nicht irgendwelche Metalfreaks Metal, sondern altgediente Szenehasen huldigen den verschiedensten Einflüssen von Deutschpunk über HC bis hin zu melodischeren Gefilden. Regalmeterweise schimmern bei Abriss ihre Plattensammlungen durch.

    Eine Scheibe für Liebhaber*innen origineller, krawalliger und gut produzierter Musik mit Herz und Attitüde. Abriss sind das neue Hardcore(-dreh-)kreuz des Südens, Nordens, Ostens und Westens!

    „Dachlattenkult“ erscheint als Co-Produktion von Twisted Chords und Spastic Fantastic auf Vinyl im 350g Cover mit Inlay und Downloadcode und in diversen limitierten Vinylformaten.

    Abriss (ArtNr -)

    Details ansehen von "Abriss LP Dachlattenkult"
  • Abriss LP S/T

    Abriss_LP 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Abriss sind die neue Hardcore-Punk-Dampfwalze aus Dortmund. Asi-Hardcore ohne Proll, Ruhrpott-Charme mit Deutschpunk-Attitude. Kurze, knappe, trashige und punkige Ansagen gegen Pegida, Prollo-Chic und Emo-Spacken - pointierte Beschreibungen der furchterregenden Verhältnisse ohne sich selbst zu ernst zu nehmen. Hier ähneln Abriss vor allem einem lebendig gewordenem Wechselbalg aus einem Hieronymus-Bosch-Bild. Leute von Mann kackt sich in die Hose, We Laugh, Dismalfucker und Nervous Breakdown mit Respekt vor der Vorkriegsjugend und Bombenalarm und Spaß an der Sache. Dort, wo Deutschpunk stets am eigenen Konservatismus und der intellektuell-dadaistischen Stagnation scheiterte, hebeln Abriss das Irokesen-Paralleluniversum dank gekonnter Wortspiele und unterschiedlicher Einflüsse ungefragt auf und lassen den dringend benötigten Sauerstoff ran. 14 Songs ohne Blabla, Kompromisse und Gefangenen, die auf eine LP-Seite passen.

    Abriss (ArtNr -)

    Details ansehen von "Abriss LP S/T"
  • Cold Kids LP Sektempfang bei Scheele

    Cold_Kids_LP_Sektempfang_bei_Scheele 13,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Cold Kids aus Bamberg kommen nach Demo-Tape, Debut-EP (Das wollen wir, 2016) und Split-EP (mit Krank, 2017) mit ihrem Debut-Album um die Ecke und perfektionieren sich dabei selbst.

    Wunderbar untrendiger Synthesizer-(Post-)Punkrock, der sich in Sachen Sound, Style, Ästhetik und Attitude schwer bei den 1980ern und ihrem kalten Krieg bedient, ohne dabei aber zum x-ten Abklatsch der „guten alten Zeit“ des Punk zu werden. Das düstere, kalte und apokalyptische Feeling wird hier so frisch und stilecht ins Heute transportiert und mit zeitgemäßen Inhalten versehen, ohne dabei in Anachronismus zu verfallen.

    Schwer verdaulicher, effektvoller, nicht immer eingängiger, aber verdammt packender Sound zwischen Deutschpunk und wavigen Elementen mit klugen, ungewöhnlichen, martialischen und durchaus politischen deutschen Texten.

    „Synth-Wave-Punk“ könnte auf dem Konzertflyer stehen, der wunderbar das Spannungsfeld zwischen Joy Division und The Smiths auf der einen, den diversen Jens Rachut-Bands und Antitainment auf der anderen Seite abdeckt.

    „Sektempfang bei Scheele“ erscheint als LP im 350g Cover mit Textinlay und Downloadcode, digital und als Tape mit weißen Kassetten und türkisfarbenen Snap-Boxen.

    Cold Kids (ArtNr -)

    Details ansehen von "Cold Kids LP Sektempfang bei Scheele"
  • Respire LP Dènouement

    Respire_LP_Dènouement 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Respire is an six-piece band from Toronto, Canada, who plays orchestral post-black metal with epic post-hardcore and screamo. This is the second full-lenght record. Dénouement is an 8 song, 37 minute collection written and recorded in a year marred by the toils of addiction.

    Respire

    Review (ArtNr -)

    Details ansehen von "Respire LP Dènouement"
  • Disfear LP Misanthropic Generation

    Disfear_LP_Misanthropic_Generation 12,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    "Misanthropic Generation" ist das vierte Album der Schweden und vereint Crust, Punk und Metal zu einem nicht unbekannt klingenden Sound. Rotziger Punk´n Roll bildet die Grundlage, auf der sich die Jungs in verschiedenste Richtungen austoben, entsprechend simpel ist das Konzept.

    In diesem Falle aber eigentlich gar nicht so schlimm, ohne Umwege ab in den Magen, wieder ausgeholt und nochmal von vorn - die musikalische wie inhaltliche Intention ist klar. "Who gives a fuck about the system, or the truth behind their lies?"

    Lyrisch irgendwo zwischen "Null Bock auf Alles" und Straßenkampf- Attitüde bewegt sich "Misanthropic Generation" in einem recht schmalen Radius, der dem Titel allerdings mehr als gerecht wird.

    Songwriting und Texte könnten besser zueinander nicht passen, Aggression pur ist es, was hier aus dem Boxen kommt. Wobei man nicht unerwähnt lassen sollte, dass sich der Spaßfaktor dabei ebenfalls auf einem recht hohen Level befindet. Die knappen aber abgedrehten Soli tun ihr Übriges.

    Ob gewollt, oder nicht, den meisten Hörern wird wohl eher nach Rumhüpfen zumute sein, als nach Randale, was aber schließlich auch nicht unvereinbar ist. Gemischt ist der Spaß von einem weiteren Kollegen: Mieszko Talaryzk von Nasum hat in den renommierten Soundlab Studios für des geeignete Outfit gesorgt und das Album mit dem passend rotzig- punkigen Anstrich veredelt.

    Die Skandinavier haben einen fast perfekten Hybriden geschaffen aus Metal a la ENTOMBED und MOTORHEAD, gepaart mit der einfachen, aber wirkungsvollen Strukturierung von DISCHARGE, den ihnen so leicht niemand nachmacht.

    Disfear (ArtNr -)

    Details ansehen von "Disfear LP Misanthropic Generation "
  • Disfear 12" A brutal sight of war

    Disfear_LP_A_Brutal_Sight_of_War 14,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Offizielle Wiederveröffentlichung von La Familia Releases! Die LP kommt im schnieken 350 Gramm inisde/out Cover plus 400 Gramm Textblatt plus 180 Gramm Vinyl!

    Als dritter Teil der Disfear Wiederveröffentlichungsserie ist die lange nicht erhältliche "A Brutal Sight Of War" betitelte Crustcoreabrißbirne endlich wieder zu haben. Die LP beinhaltet die 9 Lieder der s/t EP und der "A Brutal Sight Of War" EP.

    Beider EPs wurden im schwedischen Sunlight Studios aufgenommen. 1992 erschien die s/t EP über das bandeigene No Records, 1993 erschienen beide EPs als CD-only release. 1998 veröffentlichte das französiche Label Osmose Productions "A Brutal Sight Of War" nochmalig als 7", Feral Ward aus den Staaten dann 2004 als 10".

    Fakt ist jedenfalls, dass die 9 Tracks etliche Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung noch ohne Ende killen und neben dem "Soul Scars" Überhammer von 1995 zum Besten gehören, was die schwedischen Crusties je rausgehauen haben!

    Inklusive der Klassiker "A Brutal Sight Of War",

    "Judgement Day" und "No Hope Of Survival"!

    Brutaler Schwedencrust at it´s fucking best!

    Disfear (ArtNr -)

    Details ansehen von "Disfear 12" A brutal sight of war"
  • Lavender Hex LP S/T

    Lavender_Hex_LP 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    SM Musik becomes experimental: Lofi Beats mit Bass und einer Tonne Delay; mit verschiedenen Gaststimmen aus GB (Stef Petticoat, Rae Spoon, Lisa Fannen, Anna Vo etc.) (ex-WITCHKNOT/MÜLLTÜTE)

    After being evicted from their rehearsal space by a slick boy pop band, they ditched the drums and guitar and started working with home recordings. Jamming instead to lofi beats and found sounds.

    Since 2014 Lianne and Arndt have come up with a number of tunes which in turn they\'ve given to friends and heroes to experiment with and find words for.

    Contributions from Lisa Fannen (Edinburgh), Anna Vo (Portland), Stef Petticoat (Berlin), Truly Kaput (Swansea), Heena Patel (Manchester) and Rae Spoon (Canada).

    Lavender Hex (ArtNr -)

    Details ansehen von "Lavender Hex LP S/T"
  • Müllttüte LP S/T

    no pic 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Mülltüte die Vierte. Nach zwei EP\'s und einer LP legen Mülltüte mit dieser LP nun nach. Gewohnt schneller Punkrock, rotzig und mit Gitarre und Schlagzeug. 12 x vom Feinsten!

    Mülltüte (ArtNr -)

    Details ansehen von "Müllttüte LP S/T"
  • Aesthesys DoLP Achromata

    Aesthesys_DoLP_Achromata 16,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Ziemlich still war es um die Band Aesthesys aus Moskau geworden, die mit ihrem Werk Ascendere auf jeder erdenklichen Ebene im Jahre 2013 für Begeisterung sorgte. Doch einige Besetzungswechsel der Mitglieder sorgten dafür, dass Aesthesys 5 Jahre aus der Versenkung wieder auftauchen. Ein Sprichwort lautet: „Es vergehen viele Jahre, ehe man einen Schatz findet.“ - dieser „Schatz“ trägt den Titel „Achromata“ und ist das neue Album der Russen, welches diese Tage erschien. Achromata ist nicht einfach „nur“ ein weiteres Album, es ist viel, viel mehr geworden.

    Aesthesys begann als Soloprojekt von Nik Koniwzski im Jahre 2007. Mit Vorliebe vom Post-Rock ist man später als Sextett angewachsen. Die Veröffentlichung von Ascendere war der Zenit der Band, die Mischung aus Post-Rock und Neoklassik war auf einem überragenden Niveau angesiedelt. Nun, 5 Jahre sind eine lange Zeit, genug, um sich neu zu sortieren und Ideen für ein Nachfolgealbum zu sammeln. Aesthesys hat diese Zeit gut genutzt, denn Achromata ist die logische Weiterentwicklung der Band aus Russland.

    Aesthesys (ArtNr -)

    Details ansehen von "Aesthesys DoLP Achromata"
  • Inner Conflict 12" First they take Manhattan then they take Kalk

    Inner_Conflict_LP_First_they_take_Manhattan 10,00 Euro (ohne MwSt. gem. §19 UStG)
    Lieblingsband mit neuer Lieblingsplatte:

    "First they take Manhattan, then they take Kalk": 5 neue Songs der Kölner Heartcore-Band INNER CONFLICT: 180g Vinyl, einseitig bespielt, B-Seite mit Siebdruck, limitiert auf 300 Stück. Plus Inlay mit den Texten. Nach Babypausen und anderen Alterserscheinungen beeindrucken Inner Conflict - unterwegs seit 1992 - auf diesem Release wieder mit ihrem Trademark-Sound, der poppige Melodie, punkige Energie und Jennys starke Stimme auf einzigartige Weise vereint. 5 Songs, 5 Hits!!

    Inner Conflict (ArtNr -)

    Details ansehen von "Inner Conflict 12" First they take Manhattan then they take Kalk"

Feeds für "New Stuff"

Du kannst dir auch den Feed der Kategorie "New Stuff" abonnieren und automatisch über aktuelle Angebote und Produkte in dieser Kategorie informiert werden. Eine kurze Hilfestellung zu Feeds findet ihr in unserer F.A.Q.

Products

Music

Werbung: Underground Music Service Leipzig, Werbung: Guts'n'Guns LP The pig rug collection